02.04.2020, 11.29 Uhr

Inzest-Horror in den USA: Behinderte Tochter in Kellerverlies gesperrt und vergewaltigt

In den USA durchlebte ein behindertes Mädchen den absoluten Horror. Jahrelang wurde es von seinen Eltern im Keller wie ein Tier gehalten und von seinem Vater vergewaltigt. Nun wurde er verurteilt.

Jahrelang musste ein behindertes Mädchen in einem Kellerverlies leben. Bild: AdobeStock / kolotype

Als Polizisten im Juni 2018 das Haus von Tito Felix in Richmond im US-Bundesstaat Kentucky betraten, offenbarten sich ihnen unfassbare Szenen. Im Keller des Hauses fanden sie einen Holzkäfig, in dem die behinderte Tochter wie ein Tier gehalten wurde. Mittlerweile wurde der Inzestvater für seine schrecklichen Taten verurteilt. Gerichtsakten offenbaren schreckliche Details.

Vater sperrt behinderte Tochter in Käfig und missbraucht sie jahrelang

Der 52-jährige Felix sperrte seine behinderte Tochter nicht nur in ein Kellerverlies, sondern missbrauchte sein Opfer auch jahrelang. Seine Frau Shannon (51) unterstützte die grausamen Taten ihres Mannes, wie die Nachrichtenseite "Metro" berichtet.

Den Käfig stattete der Inzestvater mit einem Bett und einer Toilette aus. Überall lagen Exkremente herum, da das Klo vor lauter Müll überquoll. An der Außenseite des Käfigs waren Schlösser angebracht damit das Kind nicht ausbrechen konnte. Gegenüber der Polizei versuchten die Horror-Eltern, die grausamen Lebensumstände ihrer Tochter zu erklären. So sei das Mädchen mit einem fetalen Alkoholsyndrom geboren worden. Dadurch würde sie nachts aufstehen. Sie haben sich daher dazu entschlossen, ihr Kind wegzusperren, damit ihm nichts passiere.

20 Jahre Knast für Inzestvater

"Felix fing an, seine Tochter zu vergewaltigen, als sie noch ein Kind war, und hörte nicht damit auf, als sie erwachsen wurde. Das Kind wurde schließlich mit 18 Jahren aus seinen Fängen gerettet", zitiert die "Metro" aus den Gerichtsakten. Der 52-Jährige Vater wurde wegen Inzest, Vergewaltigung und sexuellen Missbrauch zu 20 Jahren Haft verurteilt. Seine Frau wurde ebenfalls verurteilt. Sie muss zehn Jahren hinter Gitter.

Lesen Sie auch:Kinderschänderin (40) erhängt sich in Gefängniszelle.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser