19.03.2018, 13.20 Uhr

Brutale Vergewaltigung: Maskierter Messer-Mann missbraucht Mädchen (12)

Ein 12 Jahre altes Mädchen erlebte einen Albtraum, als in der elterlichen Wohnung plötzlich ein maskierter Mann mit einem Messer aus der Dusche kam. Er vergewaltigte das Kind brutal.

Ein 12 Jahre altes Mädchen wurde im elterlichen Bad brutal vergewaltigt. Bild: Fotolia / canjoena

Im New Yorker Stadtteil Brooklyn ist ein unbekannter Mann in ein Haus eingedrungen und hat ein 12 Jahre altes Mädchen brutal vergewaltigt.

Vergewaltigung in Brooklyn: Mann versteckt sich hinter Duschvorhang

Der Mann, den das Mädchen als einen dunkelhäutigen Mann mit karibischem Akzent beschrieb, drang durch eine unverschlossene Tür in das Haus ein, wo die 12-Jährige mit ihren Eltern lebte. Anschließend versteckte er sich hinter einem Duschvorhang und lauerte dem Opfer auf. Als das Mädchen ins Bad kam, drückte er sie zu Boden und vergewaltigte sie.

Kind (12) aufgelauert und vergewaltigt

Damit das Mädchen sich nicht wehrte und der Täter nicht zu erkennen war, hatte er eine Maske über das Gesicht gezogen und bedrohte das Kind mit einem Messer. Er riss ihr die Kleidung vom Leib und vergewaltigte sie brutal. Das Mädchen wurde mit ihren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, vom Täter fehlt jede Spur.

Lesen Sie auch: Mädchen (11) schwanger nach Doppel-Vergewaltigung

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser