31.08.2017, 08.30 Uhr

"stern TV" als Wiederholung bei RTL: "Urteil war ein Witz!" So tapfer meistert Vivian Hagedorn ihr Leben

Im Jahr 2015 wurde Vivian Hagedorn von einem Mitschüler angezündet und kam dabei beinahe ums Leben. Trotz schwerer Verbrennungen hat die 19-Jährige ihr Leben mutig weitergelebt. Wie es ihr heute geht, berichtete sie bei "stern TV".

Mit dem "Stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka wird Vivian Hagedorn über ihr heutiges Leben sprechen. Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Wie jeder normale Schüler wollte auch Vivian Hagedorn im Jahr 2015 ihre letzte Schulwoche vor den Abiprüfungen gebührend feiern. Doch aus der Abi-Sause der damals 17-Jährigen aus Bottrop wurde schließlich ein Albtraum. Ein Mitschüler hatte das Kostüm des jungen Mädchens einfach angezündet. Beinahe hätte die junge Frau diesen schrecklichen Vorfall nicht überlebt.

Nach künstlichem Koma: So lebt Vivian Hagedorn mit ihren Verbrennungen

In der aktuellen Ausgabe von "stern TV" spricht sie nun über ihr Leben nach den schrecklichen Ereignissen. Vier Tage lang lag die Schülerin nach dem Vorfall im künstlichen Koma, sie erlitt Verbrennungen dritten Grades. Auch wir berichteten damals über den Fall. Die heute 19-jährige Vivian wird nie wieder so aussehen wie früher. Dennoch gibt sie sich optimistisch: "Mir hat es immer geholfen, daran zu denken, dass es nur die Haut betrifft. Wenn ich nicht mehr hätte sehen oder hören können, wäre das viel schlimmer gewesen.", erzählt Vivian gegenüber "stern.de".

Vivian Hagedorn wurde von Mitschüler angezündet

Gemeinsam mit ihrer Mutter wird sie am Mittwochabend darüber sprechen, wie sich Vivians Leben seit dem Schicksalsschlag verändert hat. Der Mitschüler, der Hagedorn anzündete, brauchte ganze drei Monate, um sich bei ihr zu entschuldigen. Das erste Mal sah sie ihn während der Gerichtsverhandlung wieder. Damals hatte das Gericht den mutmaßlichen Brandstifter zu einer zweiwöchigen Haft, 500 Euro Schmerzensgeld und 100 Sozialstunden verurteilt. "Merkur.de" berichtete damals darüber.

Auch in Günther Jauchs Jahresrückblick 2015 wurden die schrecklichen Erlebnisse von Vivian Hagedorn noch einmal thematisiert. Jauch damals über das Gerichtsurteil: "Ich glaube, das kann man als Witz ansehen." Schon damals erklärt Hagedorn live im TV, dass sie es ohne ihre Familie nicht geschafft hätte.

"stern TV" am Mittwochabend verpasst? So sehen Sie die Wiederholung bei TV Now

Sie hatten am Mittwochabend (30.08.2017) bereits etwas anderes vor oder wollen sich die RTL-Show gern noch einmal ansehen? Dann zögern sie nicht und klicken Sie sich in die RTL-Mediathek von TV Now. Dort können Sie "stern TV" eine Woche lang nach der Live-Ausstrahlung im Internet anschauen. Im Fernsehen wird das Format leider nicht noch einmal als Wiederholung ausgestrahlt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser