08.03.2017, 13.43 Uhr

Mysteriöses Geheimnis um Area 51: Verplappert sich hier George W. Bush?

Verschwörungstheoretiker sind sich sicher: Die Amerikaner halten in der mysteriösen Area 51 Aliens gefangen. Einer, der es wissen muss, war zu Gast in der Late Night Show von Jimmy Kimmel. Hat George W. Bush hier etwa ein Geheimnis verraten?

Hat sich George Bush bei Jimmy Kimmel verplappert? Bild: dpa

George W. Bush war zu Gast in der "Late Night Show" von Jimmy Kimmel. Der Grund: Der Ex-Präsident hat ein Buch geschrieben. Doch der Moderator hatte es im Interview auf etwas ganz anders abgesehen, als Details aus dem Druckwerk zu erfahren.

George W. Bush plaudert bei Jimmy Kimmel über Aliens

Erst 2013 wurde die Existenz der mysteriösen Area 51 im Bundesstaat Nevada von der US-Regierung bestätigt. Kimmel wollte von Bush ein lang gehütetes Geheimnis erfahren: Gibt es dort Aliens? ""Ich stelle ihnen eine Frage, die in meinen Augen sehr wichtig ist: Als sie damals Präsident waren, wagten sie auch einen Blick in die geheimen UFO-Dokumente? Das wäre das erste was ich als Präsident tun würde", fragte Kimmel den Ex-Präsidenten.

Lesen Sie auch: 12 Millionen Seiten! Ist DAS der Beweis für Aliens?

Und tatsächlich: George W. Bush antwortet auf diese Frage. "Vielleicht", sagt er. Ufo-Experten sind sich sicher, dass der ehemalige Präsident mehr weiß. Immerhin wurde er zum Schweigen verpflichtet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser