21.04.2016, 09.03 Uhr

Tat mit Handy gefilmt: Misshandelt und gefoltert: Mädchen rennt halbnackt durch den Wald

Erst wollten sie nur Geld, dann lockte die Mädchen-Gang die Schülerin in einen Wald, wo ihr Martyrium begann. Bild: fotolia/arolina66

Verletzt rennt das Mädchen durch den Wald

Irgendwann ist es vorbei und die Bande lässt von dem Mädchen ab. Verletzt und blutend rennt sie durch den Wald, bis sie auf einen Passanten trifft. Mit dessen Handy ruft sie ihre Eltern an."Als ich meine Tochter am Tatort abholte, versteckte sie sich auf dem Kaufland-Parkplatz. Wir mussten mehrfach rufen, dann traute sie sich erst aus ihrem Versteck.", so ihr Vater zu "bild.de".

Mädchen-Gang wenig später von Polizei gefasst

Nur kurze Zeit später kann die Polizei die Gruppe festsetzen. Eine Zeuge hatte den entscheidenden Hinweis gegeben. Gegen zwei Beschuldigte wurde Haftbefehl aufgrund gefährlicher Körperverletzung und räuberischer Erpressung erlassen: "In Haft sitzen eine 14-jährige Serbin und eine 14-jährige Türkin. Sie schweigen beide", heißt es vonseiten der Polizei.

Grausame Tat mit dem Handy gefilmt

Polizeisprecherin Yvonne Schmierer bestätigt weiter: "Die Tat wurde mit dem Handy gefilmt, das Video verschickt." Auch die Mutter des Opfers ist fassungslos. Ihr Tochter habe sich seit der Tat verändert: "Seit der Tat ist Eva ganz anhänglich, vorher war sie auch gern mal allein. Sie sucht meine Nähe und ich tröste sie, genauso wie andere aus der Familie und ihre Freundinnen. Wir sind jetzt alle für sie da."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/jat/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser