In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Eine Lockerung der Beschränkungen ist in Deutschland vom Tisch. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise, lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
Von news.de-Volontär Eric Mittmann - 18.10.2015, 08.00 Uhr

Youtube-Hits: Die 5 miesesten Coverbands der Welt

Coverbands erfreuen sich immer wieder großer Beliebtheit auf Stadtfesten, Familienfeiern oder um einfach mal mit Freunden zu musizieren. Auch dabei gilt jedoch: Übung macht den Meister. Wie wichtig diese Lektion ist, sehen sie hier.

Wer wird wohl der Sieger unserer "miesesten Coverbands"? Bild: Fotolia/Andrey Armyagov

Wer bei Youtube nach dem Begriff "Worst Cover Band in the World" (Deutsch: "Mieseste Coverband der Welt") sucht, wird zwei Dinge sehr schnell herausfinden:

(1) Russland hat einmal mehr eine Disziplin, in der es komplett überzeugt, und

(2) "The Final Countdown" sollte sich in den nächsten 100 Jahren wirklich niemand mehr vornehmen, es sei denn, es sind "Europe" selbst.

Um ohne viele gerade gleich zum Punkt zu kommen, finden Sie hier unsere "Top 5 der schlechtesten Coverbands".

Platz 5: "Russia's got Talent" mit "Bon Jovi"

Der "Russian Way of Doing Things" (Deutsch: "Die russische Art, Dinge zu erledigen") ist bereits an sich ein erstaunliches Phänomen. Verbindet man dieses nun mit fünf Menschen, die zusammen Musik machen wollen, ergibt sich eine Konstellation, die der Redditor einst wie folgt beschrieb:

"Russen sind wie ein betrunkener Mix aus Jazz-Saxophonisten, Lead-Sängern unbekannter Bands, Primadonnas und Rastafari-Bassisten, die - jeder für sich - ihren eigenen Tune spielen. Sie alle sind technisch versierte Musiker, doch welcher Song letztendlich herauskommt, bleibt jedem selbst überlassen. Es könnte ein Saxophon-Solo unterlegt mit einer coolen Basslinie sein. Es könnte aber auch eine Kakophonie des Schreiens sein." Der Rest ist Ihnen überlassen.

VIDEO: "Bon Jovi"
Video: Youtube/Meanwhile in Russia

Platz 4: Bruno 'Bagata' und seine Mannen mit "Sweet Child O' Mine"

Warum die Herren in dem folgenden Video noch keinen weltweiten Erfolg verzeichnen, ist uns vollkommen unklar. Fest steht jedoch: Mit ihrer Interpretation des "Guns N' Roses"-Klassikers "Sweet Child O' Mine" lassen Marcelo-Baixo, Bruno 'Bagata' und Douglas jegliche Erinnerung an Axl Rose und Gitarrengott Slash vergessen. Wer so viel Talent hat, gehört einfach in den Rockolymp.

VIDEO: "Sweet Child O' Mine"
Video: Youtube/Carl Walker

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser