Uhr

Wetter im Westerwaldkreis aktuell: DWD-Wetterwarnung vor Sturmböen

Westerwaldkreis-Wetter mit Wetterwarnung vor Sturmböen und Windböen: Wie wird das Wetter heute im Westerwaldkreis? Die news.de-Wettervorhersage vom 30.01.2023 verrät Ihnen die stündliche Entwicklung von Temperaturen, Niederschlag und Windstärke im Überblick.

Wettervorhersage: Es wird windig. (Foto) Suche
Wettervorhersage: Es wird windig. Bild: AdobeStock / Robert Hoetink

Westerwaldkreis-Wetter heute mit Wetterwarnung vor Sturmböen

Amtliche Wetterwarnung für den Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz: Sturmböen von 31.01.23, 10:00 Uhr bis voraussichtlich 01.02.23, 08:00 Uhr.

Es treten oberhalb 600 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) und 70 km/h (20 m/s, 38 kn, Bft 8) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

  • Typ der Meldung: Beobachtung
  • Zeitrahmen der Meldung: Warnung
  • Warnstufe der Meldung: Markante Wetterwarnung (Orange)

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) unterscheidet vier Warnstufen: Gelb, Orange, Rot und Dunkelrot. Was die DWD-Warnstufen bedeuten und ab wann Sie wegen Unwetters Aufenthalte im Freien vermeiden sollten, lesen Sie hier.

Diese Meldung wurde vom DWD am Montag, den 30.01.23, 19:04 Uhr ausgegeben.

Weitere Warnung vor Windböen für den Westerwaldkreis

Es liegt für den Westerwaldkreis außerdem eine zweite Warnmeldung vor: Amtliche Warnung Vor Windböen im Zeitraum von 31.01.23, 10:00 Uhr bis voraussichtlich 01.02.23, 00:00 Uhr.

Es treten oberhalb 400 m Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) aus westlicher Richtung auf.

  • Typ der Meldung: Beobachtung
  • Zeitrahmen der Meldung: Warnung
  • Warnstufe der Meldung: Wetterwarnung (Gelb)

Diese Meldung wurde vom DWD am Montag, den 30.01.23, 19:04 Uhr ausgegeben.

Das Wetter im Westerwaldkreis aktuell und stündliche Entwicklung am 30.01.2023

Im Westerwaldkreis erwartet Sie aktuell überwiegende Bewölkung bei 3°C und 90 % Luftfeuchtigkeit. Die gefühlte Temperatur beträgt -2 Grad. Der Wind weht dabei mit 23 km/h und der UV-Index liegt derzeit bei 0 (Stand: 19:45 Uhr).

Ab einer Windstärke von 7 Beaufort ruft der DWD eine amtliche Wetterwarnung vor Windböen aus. Ab 12 Beaufort herrscht Lebensgefahr! Sie wollen mehr zum Thema erfahren? Einen Überblick über alle Windstärken der Beaufort-Skala von Windstille bis Orkan, die dazugehörigen Windgeschwindigkeiten und ihre Auswirkungen erhalten Sie in diesem Artikel.

WesterwaldkreisTemperaturNiederschlagWindstärke
30.01.23, 19:00 Uhr2 °C12 %20 km/h
30.01.23, 20:00 Uhr3 °C0 %23 km/h
30.01.23, 21:00 Uhr3 °C0 %21 km/h
30.01.23, 22:00 Uhr2 °C0 %18 km/h
30.01.23, 23:00 Uhr2 °C0 %15 km/h
31.01.23, 00:00 Uhr2 °C0 %14 km/h
31.01.23, 01:00 Uhr1 °C0 %14 km/h
31.01.23, 02:00 Uhr1 °C4 %14 km/h
31.01.23, 03:00 Uhr1 °C0 %12 km/h
31.01.23, 04:00 Uhr1 °C0 %13 km/h
31.01.23, 05:00 Uhr1 °C0 %13 km/h
31.01.23, 06:00 Uhr1 °C0 %12 km/h

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Daten von OpenWeather (TM) für die tabellarische stündliche Vorhersage und Warnmeldungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) automatisiert erstellt. Zwischen Warnmeldung und stündlicher Vorhersage kann es aufgrund der Daten aus verschiedenen Messstationen zu Abweichungen innerhalb der Region kommen. Um Sie schnellstmöglich zu informieren, werden diese Texte automatisch generiert und stichprobenartig kontrolliert. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

Nicht jede Wolke bedeutet Regenwetter. Wie Sie anhand verschiedener Wolkenformationen das Wetter vorhersagen können, verraten wir Ihnen hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

Um über Unwetter und Katastrophenmeldungen in Deutschland stets auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen unseren Warnungsmelder auf Twitter.

roj/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.