28.06.2021, 15.44 Uhr

Produktrückruf aktuell: Glassplitter! Discounter ruft Dip-Produkt zurück

Dips und Brotauftstriche kommen bei Groß und Klein gut an. Aufgrund einer gefährlichen Verunreinigung muss der Discounter Aldi nun jedoch einen Dip zurückrufen. In dem Produkt wurden Glassplitter gefunden, die zu Verletzungen führen können. 

Wegen Verunreinigung durch Glassplitter musste Aldi einen Dip zurückrufen.  Bild: (Symbolbild) O.B.

Wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auf seinem Portal für Lebensmittelwarnung informiert, ruft Aldi Nord seinen Dip "Feurich Salsa Dip Käse" zurück. Grund für den Rückruf sind mögliche Verunreinigungen durch Glasfremdkörper.

Aldi Nord ruft Dip-Käse zurück - Kaufpreis wird erstattet

Der Discounter Aldi Nord ruft das Produkt "Feurich Salsa Dip Käse" des Herstellers "NV Snack Food Poco Loco" zurück. Die Produkt-Warnung wurde am 28.06.2021 veröffentlicht und betrifft Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30-11-2022. Kunden werden gebeten, das Produkt an der Verkaufsstelle wieder abzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Grund für Rückrufaktion: Käse-Dip mit Glasfremdkörper verunreinigt

Aufgrund einer möglichen Verunreinigung des Produkts durch Glasfremdkörper wird dringend davon abgeraten, den Dip zu verzehren. "Da die Qualität und Lebensmittelsicherheit unserer Produkte für uns höchste Prioritäthaben, haben wir uns vorsorglich dazu entschlossen, dieses Produkt aus dem
Verkauf zu nehmen und öffentlich zurückzurufen", heißt es in der öffentlichen Erklärung des Herstellers "NV Snack Food Poco Loco".

Produktrückruf: Diese Filialen von Aldi Nord sind betroffen

Laut Angaben der Rückrufaktion wurde das bedenkliche Produkt in folgenden Aldi Nord-Filialen verkauft:

  • Bargteheide
  • Grammetal (Weimar)
  • Greven
  • Großbeeren
  • Hann
  • Münden
  • Herten
  • Hesel
  • Jarmen
  • Lingen
  • Nortorf
  • Radevormwald
  • Rinteln
  • Salzgitter
  • Scharbeutz
  • Seefeld (Werneuchen)
  • Seevetal
  • Schloß-Holte
  • Weyhe
  • Wittstock

Zurückgerufen werden nur die Chargen mit dem MHD 30-11-2022. "Andere Chargen von Feurich Salsa Dip Käse sind nicht betroffen und könnenunbedenklich verzehrt werden", so der Hersteller.

Schon gelesen?  Salmonellen-Verunreinigung! Hersteller ruft Mehl zurück

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de