05.04.2021, 06.43 Uhr

Ostern verkaufsoffen am 05.04.2021: Wann und wo sind die Geschäfte am Ostermontag geöffnet?

Nachdem die Osterruhe gekippt wurde, können Verbraucher zwischen den Osterfeiertagen trotzdem einkaufen. Dennoch müssen Sie einiges beachten, weil sich an Ostern 2021 einiges geändert hat. Wann und wo die Geschäfte an Ostern öffnen, erfahren Sie hier.

Wann und wo sind an Ostern die Geschäfte in Deutschland geöffnet? Bild: AdobeStock/ Alliance

In diesem Jahr steht Ostern ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Trotzdem wollen viele Menschen mit ihrer Familie oder Freunden feiern. Beinahe wäre dieses Vorhaben aber ins Wasser gefallen, weil die Bundesregierung eigentlich "Ruhetage" während Ostern vorgesehen hatte. Das wurde aber gekippt. Es bleibt dennoch die Frage: Wann und wo sind die Geschäfte über die Osterfeiertage geöffnet?

Ostern 2021 verkaufsoffen: In welchen Bundesländern sind am Gründonnerstag (1. April) die Geschäfte geöffnet?

Wie in den Jahren davor können Sie am Gründonnerstag (01.04.2021) glücklicherweise noch schnell Ostersüßigkeiten, Geschenke oder Leckereien für den Osterbrunch in Geschäften und Supermärkten deutschlandweit einkaufen. Die Einzelhändler in den 16 Bundesländern öffnen zu den regulären Öffnungszeiten.

Lesen Sie zu den Corona-Regeln an Ostern 2021: Kontaktbeschränkung, Reisen und Co.! DAS gilt an den Feiertagen

Wann und wo ist am Karfreitag und Karsamstag verkaufsoffen?

Anders sieht es am Karfreitag aus. Da es sich um einen gesetzlichen Feiertag handelt, bleiben die Läden am 2. April in allen Bundesländern zu. Wer aber noch vor dem Ostersonntag etwas braucht, kann sich am Karsamstag in das Getümmel stürzen. Wegen der neuen Corona-Beschlüsse sind am 3. April, aber nur die Supermärkte, Drogerien und andere Geschäfte des täglichen Bedarfs geöffnet, wie aus der Beschlussvorlage der Bundesregierung hervorgeht.

Schon gelesen?Nach Osterruhe-Debakel: HIER können Sie an Ostern einkaufen

Verkaufsoffener Sonntag! Sind die Läden am Ostersonntag und Ostermontag 2021 zu?

Am Ostersonntag und Ostermontag werden Shoppingfreunde vor verschlossenen Türen ihrer Lieblingsgeschäfte stehen. Denn es handelt sich auch an diesen Tagen um gesetzliche Feiertage, an denen Lebensmittelhändler und andere Händler nicht ihre Waren anbieten dürfen.

Eine Ausnahme bildet eine Sondergenehmigung. Sie erlaubt es Tankstellen und Supermärkten an Feiertagen, wie Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag an Bahnhöfen zu öffnen. Auf den Webseiten der jeweiligen Bahnhöfe finden Sie die aktuellen Öffnungszeiten und Hinweise zu den bestehenden Hygieneauflagen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr

Auch interessant:Gründonnerstag als Ruhetag?: Haben wir frei am 01.04.? DARUM gilt der 1. April doch NICHT als Feiertag

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/hos/news.de