03.12.2020, 16.25 Uhr

Sex-Filme: Erotik pur! DIESE Filme auf Amazon Prime und Netflix sind verboten heiß

Auf Netflix und Amazon geht es auch heiß her. Wer auf Leidenschaft und knisternde Liebesspiele steht findet bei den Streaminganbietern eine kleine Auswahl an sündigen Serien und Filmen. Wir zeigen Ihnen einige der schärfsten Erotik-Filme.

Diese erotischen Filme und Serien gibt es auf Netflix und Amazon Prime. (Symbolfoto)  Bild: AdobeStock/ MAXSHOT_PL

Sie haben Lust auf knisternde Erotik am Abend? Dann sollten Sie Netflix oder Amazon Prime durchstöbern. Die Streamingdienste bieten nicht nur Familienfilme oder Komödien an, sondern auch sündige Filme. Wir stellen Ihnen einige der erotischsten Filme für ihren Fernsehabend vor.

Sex-Filme auf Netflix

"365 days"

Dieser Film hat für Aufsehen gesorgt. Mafiaboss Massimo (Michele Morrone, 29) gibt der Polin Laura (Laura Maria Sieklucka, 28) im Sizilien-Urlaub Zeit sich in ihn zu verlieben. Dafür hat sie genau ein 365 Tage Zeit. Bereits nach der ersten Sex-Szenen ist es um sie geschehen. Viele Zuschauer haben sich bei den heißen Sexszenen gefragt, ob die Darsteller nicht wirklich miteinander geschlafen haben. So echt sah es aus. "Die hatten doch wirklich Sex", schreibt ein Fan auf Twitter. Morrone wigelt ab: "Es wirkt echt, weil wir vielleicht einfach gute Schauspieler sind".

"Gone Girl"

Eine scheinbar perfekte Ehe endet je, als Amy (Rosamunde Pike) plötzlich verschwindet. Der Verdacht fällt schnell auf Nick (Ben Afflex) Das ist der Plot des heftigen Thrillers von David Fincher. Er hat aus dem Roman von Gillian Flyn ein düsteres Ehedrama gezeichnet. Darin wird nicht nur die Affäre von Nick mit einer jungen Frau angedeutet (Emily Ratajkowski). Eine ganz bestimmte Sex-Szene wird Zuschauern wohl nie wieder aus dem Kopf gehen.

"Shame"

In Regisseur Steve McQueens eindringlichem Film geht es um den sexsüchtigen Brandon, der immer weiter in tiefe Abgründe schlittert. Der Zuschauer begleitet ihn durch seine Sex-Odyssee die ihn nicht befriedigt, sondern eher kaputt macht. Nackte Haut und der Penis von Hauptdarsteller spielen hier nur eine Nebenrolle in dem psychologischen Drama.

"Blau ist eine warme Farbe"

Der Indie-Film"Blau ist eine warme Farbe" hat Kritiker begeistert. Darin geht es um die 15-Jährige Adèle (Adèle Exarchopoulos) ist auf der Suche nach ihrer Identität und lebt ihre Sexualität frei aus. Bis sie auf Emma (Léa Seydoux) trifft. Die beiden verlieben sich im Laufe des Films ineinander und schlafen miteinander. Diesen authentischen Moment zwischen zwei Frauen gab es so zuvor im TV oder in einem Netflix-Film noch nie zusehen. 

Sex-Filme auf Amazon Prime

"Chloe"

Juliane Moore will ihren Mann (gespielt von Liam Neeson) testen und engagiert ein Callgirl (Amanda Seyfried). Schnell nimmt die junge Frau eine wichtige Rolle ein und das Drama nimmt seinen Lauf.

"Nymphomaniac 1 & 2"

In der Sex-Biografie von Regisseur Lars von Trier geht es um die sexuelle Entwicklung von Charlotte Gainsbourg. Von der Geburt bis zu ihrem fünfzigsten Lebensjahr. Der Film besticht mit seiner Intensität und seinen expliziten Sex-Szenen.

"Bound – Gefangen im Netz der Begierde"

Alle Fans von "Fifty Shades of Grey" dürften Gefallen an "Bound" finden. Die alleinerziehende Mutter Michelle (Charisma Carpenter, 50) lernt bei einem Restaurantbesuch Ryan (Bryce Draper, 35) kennen. Schnell verfällt Michelle Ryan und ein gefährliches SM-Spiel beginnt. Nachdem sie sich von Ryan trennt, versucht er ihre Tochter Dara (Morgan Obenreder, 25) zu verführen.

"Haus der Sünde" (2012)

Bordelle lösen immer wieder eine wahre Faszination aus. Was dort hinter den Türen passiert, bleibt oft ein Geheimnis. In dem französischen Drama "Haus der Sünde" wird tief in die Seele der Prostituierten geschaut. Ihre Ängste vermischen sich mit lustvollen Momenten, wenn wohlhabende Männer ihre erotischen Fantasien an den Frauen ausleben wollen. Die Frauen teilen ihrer tiefsten Begierden, aber auch ihre Nöte im Bordell "L'Apollonide"- Der Film wurde von der Kritik als eindrückliche Millieustudie gelobt. 

Schon gelesen? SIE ist Netflix' heißeste "Barbaren"-Braut

"Intimacy" (2001)

Alles beginnt mit einer Affäre die verheiratete Claire (Kerry Fox, heute 54) trifft den Musiker Jay (Mark Rylance, heute 60) regelmäßig, um mit ihm schnellen und unkomplizierten Sex zu haben. Doch Jay verliebt sich in Claire und will mehr über die unnahbare Claire wissen. Ein Film nicht nur für alle die gerne explizite Sexszenen sehen wollen. Vor allem ist es eine einfühlsame Liebesgeschichte, die unter die Haut geht.

In diesem Überblick finden Sie eine kleine Auswahl weiterer Filme und Serien ab 18 Jahren auf Netflix und Amazon Prime:

Filmtitel Streaming-Anbieter
Black Heaven  Amazon Prime
Bitter Moon  Amazon Prime
Love and other Drugs  Amazon Prime
Barbarella  Amazon Prime
Öffne die Augen Amazon Prime
Eis am Stiel  Amazon Prime
Ein unmoralisches Angebot  Amazon Prime
Untreu  Amazon Prime
White Girl Netflix
Climax Netflix
Knock Knock Netflix
Newness Netflix
Rocco Netflix
Amar Netflix
"Hot Girls Wanted – Turned On" Netflix
Dark Desire Netflix

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Themen: