03.11.2020, 14.41 Uhr

Luis Troyano ist tot: Krebs-Schock! "Das große Backen"-Star stirbt mit 48 Jahren

Er begeisterte die Juroren in der Originalversion von "Das große Backen" und schaffte es sogar ins Finale. Jetzt ist TV-Star Luis Troyano an einer Krebserkrankung verstorben. Mit rührenden Worten nimmt seine Frau im Netz nun Abschied von dem Meisterbäcker.

Luis Troyano ist gestorben. Bild: AdobeStock / apirati333 (Symbolbild)

Trauer um TV-Star Luis Troyano. Der 48-Jährige, der es im Jahr 2014 in der britischen Originalversion von "Das große Backen" ("The Great British Bake Off") bis ins Finale schaffte und dort den zweiten Platz belegte, ist tot. Seine Agentin Anne Kibel teilte die traurige Nachricht beim Kurznachrichtendienst Twitter mit, als sie an den Marketingmanager, der aus Stockport stammte, erinnerte.

"Das große Backen"-Star Luis Troyano ist tot - Todesursache Speiseröhrenkrebs

"Leider hat mein liebenswürdiger Klient letzte Woche seinen mutigen Kampf gegen Speiseröhrenkrebs verloren.", schrieb Kibel im Netz. Wie lange Troyano schon an der tückischen Krankheit gelitten hat, ist unklar. Laut den "Manchester Evening News" hatte Luis Troyano einst schon seinen Vater im Alter von 16 Jahren an den Krebs verloren.

Nach seiner Zeit bei "Bake-Off" tratTroyano unter anderem in den Shows "BBC Good Food" und "BBC Breakfast" auf. 2015 veröffentlichte er zudem ein Kochbuch mit dem Titel "Bake it Great". "Der GBBO hat mein Leben total verändert. Ich habe nicht nur die Möglichkeit, ein Buch zu schreiben, sondern backe jetzt auch für meinen Lebensunterhalt, was einfach unglaublich ist. Was das Backen angeht, kann ich jetzt sicherlich viel schneller backen als vor dem GBBO!", erklärte Troyano einst vor seinem Tod.

TV-Star Luis Troyano stirbt an Krebs: Seine Frau nimmt rührend Abschied

Nach dem Krebs-Tod hat sich Luis Troyanos Frau Louise auf einer Spendenseite für eine örtliche Krebs-Organisation mit einer rührenden Botschaft geäußert: "Dein Leben war ein Segen, dein Gedächtnis ein Schatz, du wirst unbeschreiblich geliebt und unermesslich vermisst", ließ sie beim Macmillan Cancer Support wissen. Die Seite sei für alle eingerichtet worden, die an Luis' Pflege beteiligt waren. Ihnen soll so ein großes Dankeschön ausgesprochen werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser