Von news.de-Redakteur - 22.01.2020, 07.36 Uhr

Andreas und Caro Robens: Todes-Drama auf Malle! "Goodbye Deutschland"-Stars in Trauer

"Das ist einer der härtesten Tiefpunkte meines Lebens", erklärt Mallorca-Auswanderer Andreas Robens in der neuen Ausgabe der Vox-Show "Goodbye Deutschland". Er ist geschockt von einem Todes-Drama im eigenen Haus.

Caro und Andreas Robens trauern um ihren Hund. Bild: TVNOW / 99pro media

Seit Jahren sind sie Teil der Auswandererfamilie der Vox-Doku-Soap "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer": Caro Robens und ihr Mann Andreas Robens leben ihren ganz persönlichen Mallorca-Traum.Ursprünglich arbeitete Caro Robens als gelernte Erzieherin in Deutschland, 2003 verschlug es sie schließlich nach Mallorca, wo sie im "Oberbayern" als Barfrau arbeitete.

Caro und Andreas Robens: "Goodbye Deutschland"-Stars freuen sich über Nachwuchs

Caro lernte ihren Partner Andreas Schmiedeberg auf der Balerareninsel Mallorca kennen. Nur sieben Monate, nachdem die beiden ein Paar wurden, gaben sie sich das Ja-Wort. Seitdem steht ihr gemeinsames Leben ganz im Zeichen des Kraftsports. Bei "Goodbye Deutschland" ist zu sehen, wie Caro und Andreas Robens mit einem eigenen Fitness-Studio, dem Iron Gym, am Ballermann Fuß fassen wollen. Mittlerweile gibt es sogar ein einProtein-Fitness-Restaurant ("Iron Diner")der beiden in Arenal.

Doch während es beruflich offenbar bestens läuft für das Auswanderer-Pärchen, musste es in der aktuellen Folge von "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca" einen schweren Rückschlag hinnehmen, der einige TV-Zuschauer sicherlich direkt zu Tränen rührte. Dabei fing alles doch so schön an.Caro und Andreas Robens hatten sich unsterblich in eine kanarische Dogge mit dem Namen Bulli verliebt. Die beiden sind bekannt für ihre Hundeliebe, riefen bei Facebook auch schon zu Spenden für Tierfutter auf. Jetzt hatten sie sich für tierischen Nachwuchs entschieden.

"Goodbye Deutschland": Caro und Andreas Robens geschockt nach Tod von Hund "Zwerg"

Doch es sollte alles ganz anders kommen. Denn nachdem die Bodybuilder den Hund vor dem Tierheim und einem (vermutlich) sicheren Tod gerettet und mit zu sich genommen hatten, geschah das Unfassbare. Die Dogge beißt "Zwerg", den kleinenYorkshire Terrier der Robens, bricht ihm zwei Rippen. Doch dabei blieb es nicht. Bei einem zweiten Angriff biss die Dogge den chancenlosen Yorkshire Terrier tot. 

Lesen Sie auch: DIESE Promi-Auswanderer wurden durch die TV-Show berühmt!

Andreas Robens: "Goodbye Deutschland"-Star trauert nach Todes-Schock

"Ich hätte diesen Hund einfach nicht nehmen dürfen", erklärt Andreas Robens bei "Goodbye Deutschland". "Das ist einer der härtesten Tiefpunkte meines Lebens und ich weiß nicht, wie lange es dauert, bis ich das verarbeitet habe", trauert er weiter. Die Dogge durften die Robens, die noch zwei weitere Hunde bei sich aufgenommen haben, ebenfalls nicht behalten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Die aktuelle Folge von "Goodbye Deutschland" sehen Sie bei TV Now.

rut/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser