29.12.2019, 07.49 Uhr

Andrew Dunbar ist tot: "Game of Thrones"-Star gestorben! Er wurde tot in seinem Haus gefunden

Schon wieder trauern Serien-Fans um einen toten Star. Andrew Dunbar war im Hit-Giganten "Game of Thrones" zu sehen. An Heiligabend wurde der GoT-Star tot in seinem Haus in Belfast gefunden, wie jetzt bekannt wurde.

"Game of Thrones"-Fans trauern um den verstorbenen Andrew Dunbar. Bild: dpa (Symbolbild)

Große Trauer bei der Fan-Gemeinde der Hit-Serie "Game of Thrones"! Wie die britische "Daily Mail" aktuell berichtet, ist ein Star der George R.R. Martin-Adaption bereits an Heiligabend in seiner Heimat im nordirischen Belfast verstorben. Wie das Blatt berichtet, wurde GoT-Schauspieler Andrew Dunbar am 24.12.2019 tot in seinem Haus aufgefunden.

Andrew Dunbar ist tot: Todesursache von "Game of Thrones"-Schauspieler aktuell unklar

Weshalb der Mittdreißiger Dunbar plötzlich verstorben ist, ist laut "Daily Mail" aktuell noch völlig unklar. Der Schauspieler, der aus Portrush in Nordirland stammte, war bei "Game of Thrones" unter anderem als Körper-Double von Alfie Allen in dessen Rolle als Theon Graufreud zu sehen. Nach dem Ende der Show veranstaltete Andrew Dunbar selbst "Game of Thrones"-Touren für Touristen und Fans der Serie. Zudem arbeitete er als DJ.

Andrew Dunbar gestorben in Belfast: Er spielte auch in "Line Of Duty" und "Derry Girls"

Neben seinen Auftritten in der Hit-Serie "Game of Thrones" war Dunbar auch in den Formaten "Line Of Duty", "Krypton" und "Derry Girls" zu sehen. Seine Tour-Kollegen von "Game of Thrones" bezeichneten ihn laut "Daily Mail" als "wunderbaren Menschen". "Er war ein wahrer Mensch, ein talentierter, gütiger und anständiger Mann und er hatte ein volles und gutes Herz.", zitiert das Blatt einen seiner Mitarbeiter weiter.

FOTOS: "Game of Thrones" So haben sich die GoT-Stars im Lauf der Serie verändert
zurück Weiter "Game of Thrones": So haben sich die Stars im Lauf der Serie verändert (Foto) Foto: 2013 Home Box Office, Inc. / Sky/spot on news Kamera

Lesen Sie auch: Dekolletée-Hammer bei Sophie Turner! DIESES Kleid verhüllt rein gar nichts

Familie trauert um toten Andrew Dunbar

Bereits am Montag soll es in der Ballywillan Presbyterian Church in Portrush einen Dankesgottesdienst geben. Darin wird Andrew Dunbar von seiner Familie als "geliebter Sohn von Edna und dem verstorbenen Roy, geliebter Bruder von David und Alan und geliebter Schwager, Onkel, Neffe und Cousin" bezeichnet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser