21.09.2017, 14.43 Uhr

Lena Meyer-Landrut: Busen-Gate! ESC-Siegerin entstellt ihre Brüste

Lena Meyer-Landrut wollte ihren Fans mit einem sexy Schnappschuss den Tag versüßen, doch der Schuss ging nach hinten los. Denn ihre Busen-Show warf einige Fragen auf. Photoshop-Fail? Brust-OP? Lena, was ist mit deinem Dekolleté passiert?

Lena Meyer-Landrut. Bild: dpa

Lena Meyer-Landrut hat sich mit einem vermeintlich verführerischen Instagram-Post in die Nesseln gesetzt. Wie so oft wollte sie ihre Follower lediglich an ihrem Leben teilhaben lassen und postete eine Nahaufnahme ihrer Abendrobe. Enges Kleid, tiefer Ausschnitt: Den Dutzenden Komplimenten stand eigentlich nichts im Weg. Bis auf eine Tatsache. Lena hatte bei diesem Bild ganz offenbar nachgeholfen und ihr Dekolleté mit Photoshop bearbeitet.

Lena Meyer-Landrut: Busen-Bild schockiert ihre Fans

Ihre Brüste wirken deutlich größer als üblich. Das fällt auch ihren Fans sofort ins Auge. "Peinliches Photoshop Foto, ist echt für jede Frau zum Fremdschämen, wenn nur noch ' falsch Schönheit und falsche Brüste' wichtig, sind", schreibt beispielsweise ein User in den Kommentaren. Und auch andere Instagram-Nutzer schlagen in die gleiche Kerbe: "Ich find dich ja echt sympathisch aber wieso Photoshop oh noooo passt doch gar nicht zu dir" und "Sieht richtig retouchiert aus sorry , deine Bilder sind sonst echt richtig schön aber bei dem hier? nicht das Gesicht sondern mehr der ausschnitt".

am

Also liebe Lena, falls du bei diesem Bild tatsächlich mit Photoshop herumexperimentiert hast: Lass es das nächste Mal. Denn deine Fans lieben dich so, wie du bist.

Lesen Sie auch: HIER küsst sie ihren Freund Max von Helldorff

FOTOS: Lena Meyer-Landrut Vom frechen Mädchen zum Glamour-Star
zurück Weiter Lena Meyer-Landrut: Vom frechen Mädchen zum Glamour-Star (Foto) Foto: [M] Imago/Sven Simon/Independent Photo Agency/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/mag/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser