Von news.de-Redakteur - 20.06.2017, 10.34 Uhr

Jens Büchner traurig: DARUM hat Mallorca-Jens keine Freunde

Während seine Daniela mit ihren Freundinnen auf Feier-Tour geht, sinniert Jens-Büchner auf Mallorca über das Leben. Dabei kommt er zu einer bitteren Erkenntnis.

Jens Büchner beichtet bei "Goodbye Deutschland" seine traurige Wahrheit. Bild: dpa

Die Hochzeitsvorbereitungen im Hause Büchner liefen, wie bereits zuvor bekannt wurde, nicht immer nach Plan ab. In einer neuen Folge der Vox-Doku-Soap "Goodbye Deutschland - Die Auswanderer" saß der Kult-Auswanderer auf Mallorca fest. Während es seine Daniela bei ihrem Junggesellinnen-Abschied auf St. Pauli ordentlich krachen ließ, sinnierte Jens Büchner über sein Leben.

Jens Büchner hütet Kinder, Daniela Karabas feiert in Hamburg

Mit einer bahnbrechenden Erkenntnis - oder war es doch nur ein klein wenig Selbstmitleid, das Mallorca-Jens ob seines erzwungenen Hausmann-Daseins da ausschüttete. Ganz wohl war ihm augenscheinlich nicht bei dem Gedanken, dass seine Daniela die Elbstadt unsicher macht und er stattdessen die Kinder hütet. Immerhin lernte Daniela ihren Jens bei einer Tour mit ihren Freundinnen kennen.

Kein Junggesellenabschied für Mallorca-Jens

Doch auch wenn Jens Büchner seine offensichtliche Eifersucht mehr oder minder im Griff hatte - mit einer bitteren Wahrheit wurde er nur schwer fertig. Denn die Tatsache, dass er keinen Junggesellenabschied feiert, hat laut Jens eine ziemlich simple Erklärung. "Ich war zweimal verheiratet. Ich hatte nie einen Junggesellenabschied. Überleg' mal, wer das veranstaltet. Und überleg' mal, was ich nicht habe.", resümiert er vor laufender Kamera.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser