Von news.de-Redakteur Konrad Rüdiger - 27.02.2012, 23.06 Uhr

«Traumfrau gesucht»: Walther soll zum Psychoanalytiker

RTL2 spielt mit dem Feuer: Bei Traumfrau gesucht findet sich doch tatsächlich eine Heiratskandidatin, die den Uniformfetischisten Walther für geistesgestört hält. Doch zuvor richtet sie ihn mit ihrer Nebenbuhlerin beim Paintball noch mal ordentlich zu.

Walther mit Lena und Elena. Bild: RTL2

Wenn ein Doku-Soap-Protagonist Mitleid verdient hätte, wäre es der 51-jährige Walther aus der RTL2-Produktion Traumfrau gesucht. Er war unsterblich in Natalia aus St.-Petersburg verliebt. Sie verschmähte seine Avancen. Er war in Juliya aus dem ukrainischen Lugansk verliebt. Sie ließ sich von ihm aushalten und erschien dann einfach nicht bei der nächsten Verabredung. Er hat so viel Pech in der Liebe, Walther sollte zum Ausgleich Lotto spielen.

Doch das Mitleid hält sich in Grenzen, die zweite Liga des deutschen Fernsehens ist da unerbittlich. Da muss schon eine 31-jährige Mutter aus Charkow kommen, um dem Reiseverkehrskaufmann die Leviten zu lesen. Elena heißt die resolute Ukrainerin, die auf den Punkt bringt, was Walther statt einer hochnotpeinlichen Hauptrolle in der Privatfernsehproduktion eventuell viel nötiger hätte: einen Psychoanalytiker.

FOTOS: «Traumfrau gesucht» Russisches Roulette
zurück Weiter Traumfrau gesucht (Foto) Foto: news.de-Screenshot, rtl2now.rtl2.de Kamera

Imaginäres Bootcamp

Nicht nur, dass Deutschlands peinlichster Kapitän seine potenziellen Partnerinnen in seinem ganz privaten Rollenspiel als Offiziere anredet und sie in ein imaginäres Bootcamp schickt. Nein, Walther setzt bei allem noch eins drauf. Die Vergeltung der beiden Ukrainerinnen Lena und Elena für seine gestaksten Versuche, den Bachelor von RTL2 zu mimen, ist dementsprechend schmerzhaft.

Beim Paintball will Walther eigentlich, dass sich eine der beiden Frauen auf seine Seite schlägt und dass das Bachelor-Spiel so endlich ein Happy End findet. Doch stattdessen geht der schmächtige Uniformfetischist im Farbkugelhagel der beiden Damen förmlich unter. Statt einer Siegerin, die Walther als Trophäe erhält, gibt es zwei Siegerinnen und einen übel zugerichteten Möchtegernromancier.

Der tapsige Eis-Elefant Elvis

Als es Walther dann beim Date in Kapitänsuniform noch einmal so richtig seinen sagenhaft peinlichen Geschenkefimmel auslebt, hat Elena, die trotz 20 Jahren Lebenszeit weniger über weitaus mehr Lebenserfahrung und Selbstreflexion verfügt, endgültig genug. Sie bringt Walther mit dem Ruf nach einem Psychoanalytiker so aus der Fassung, dass man noch vor dem Fernseher Angst um die Waltherschen Vitalfunktionen haben muss.

Die Protagonisten Elvis und Dennis sind derweil höchst unterschiedlich erfolgreich bei der Frauenjagd in Weißrussland. Während Elvis mit der sportlichen Eishockey-Torfrau Katja (22) beim Eislaufen die äußerst anspruchsvolle Eistanzfigur des tapsigen Eis-Elefanten präsentiert, muss Dennis herbe heterosexuelle Rückschlage verkraften. Erst floppt sein Date mit Mascha und dann nimmt ihn die sehr hellblondierte Ilona auch noch gegen ein paar Potätschler beim Dessouskauf ordentlich aus.

Sie haben die aktuelle Folge von Traumfrau gesucht verpasst? Bei RTL2now ist sie in voller Länge abrufbar.

mik/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser