Uhr

"Die wunderbare Welt der Affen" bei 3sat nochmal sehen: Wiederholung der Dokumentation im TV und online

Am Montag (17.1.2022) lief die Dokumentation "Die wunderbare Welt der Affen" im Fernsehen. Alle Informationen zur Wiederholung von "Superhirne" online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier bei news.de.

Die wunderbare Welt der Affen bei 3sat Bild: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Montag (17.1.2022) wurde um 20:15 Uhr "Die wunderbare Welt der Affen" im TV ausgestrahlt. Sie haben die Dokumentation bei 3sat nicht schauen können und wollen die Episode 3 aus Staffel 1 ("Superhirne") aber trotzdem noch sehen? Schauen Sie doch mal in der 3sat-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. 3sat überträgt "Superhirne" aber auch noch einmal im TV: Am 18.1.2022 um 17:00 Uhr.

Zugriff auf Streamingdienste mit diesem 50-Zoll-Smart-TV von LG für unter 500 Euro

"Die wunderbare Welt der Affen" im TV: Darum geht es in "Superhirne"

Das Geheimnis des Erfolgs der Primaten ist ihr kreativer Intellekt. Er hilft, sich rasch an Veränderungen anzupassen, Probleme zu lösen und Fertigkeiten zu verbessern. Ein Schlüssel zur permanenten Weiterentwicklung ist zum Beispiel, Wissen innerhalb der Gruppe zu teilen und voneinander zu lernen - der Beginn von dem, was wir Menschen "Kultur" nennen, findet in erstaunlicher Ausformung auch bei Affen und Lemuren statt. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Die wunderbare Welt der Affen" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Folge: 3 / Staffel 1 ("Superhirne")

Thema: Superhirne

Wiederholung am: 18.1.2022 (17:00 Uhr)

Bei: 3sat

Produktionsjahr: 2014

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.
Dieser Text wurde mit Daten der Funke Gruppe erstellt. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen können Sie uns diese unter hinweis@news.de mitteilen.*

roj/news.de

Themen: