12.04.2021, 08.49 Uhr

Film-Tipps für Montag ab 13:50 Uhr: "Wie klaut man eine Million?" und eine Krimireihe und eine Dramedy

Der Montag hat es in sich! Audrey Hepburn, Michael Douglas und Heino Ferch geben sich die Ehre und unterhalten Sie mit einem Abenteuerfilm, einer Dramedy oder einer Thrillerserie. Erfahren Sie hier, wann und wo Sie die Spielfilm-Tipps sehen können.

TV-Tipps für Sie heute bei news.de Bild: Adobestock/invanko80

Sie sind heute, am Montag, auf der Suche nach einem Film mit Starbesetzung im Free-TV? Ab 13:50 Uhr erwarten Sie große Schauspieler und Schauspielerinnen wie Heino Ferch, Marta Etura, John Nettles und Florian Stetter im TV. Machen Sie es sich gemütlich und erleben Sie einen Abenteuerfilm, eine Dramedy oder eine Thrillerserie. Das sind die sehenswertesten Filme des Tages, die Sie nicht verpassen sollten.

Genießen Sie Ihre Spielfilme in HD - mit Sky

Humorvoller Abenteuerfilm: "Wie klaut man eine Million?" mit Audrey Hepburn und Peter O'Toole (13:50 Uhr auf Arte)

Um ihren Kunstsammler-Vater davor zu bewahren, als Fälscher entlarvt zu werden, überredet Nicole den Dieb Simon die unechte, aber gut bewachte Venus-Statue aus einem Pariser Museum zu stehlen, bevor diese auf ihre Echtheit geprüft wird. Simon, der in Wirklichkeit ein Detektiv ist, lässt sich darauf ein, denn er hat sich in Nicole verliebt. Doch bereits die "Lokalbesichtigung" endet im Chaos.

Dieser Abenteuerfilm von William Wyler mit Audrey Hepburn als Nicole, Peter O'Toole als Simon Demott, Eli Wallach als Davis Leland, Hugh Griffith als Bonnet, Charles Boyer als De Solnay und Fernand Gravey als Grammont verspricht für 140 Minuten köstlichen Humor, liebevolle Romantik und nervenaufreibende Spannung.

Spannung: ⭐ Humor: ⭐⭐ Romantik: ⭐⭐

Humorvolle Dramedy: "Die Wonder Boys" mit Michael Douglas und Tobey Maguire (20:15 Uhr auf Arte)

Der Erfolg eines ersten Romans von Grady Tripp machte ihn zum "Wonder Boy" der Literaten-Szene. Als Literatur-Professor ist er geschätzt, aber sein Privatleben ist ein einziges Chaos. Sein Protegé und Vorzeigestudent James ist verwirrt, eine hübsche Studentin verfolgt ihn mit eindeutigen Avancen, er unterhält ein Verhältnis zu Sara, der Frau seines Chefs. Das Chaos ist nicht mehr aufzuhalten.

Diese Dramedy von Curtis Hanson mit Michael Douglas als Grady Tripp, Tobey Maguire als James Leer, Frances McDormand als Sara Gaskell, Robert Downey Jr. als Terry Crabtree, Katie Holmes als Hannah Green und Rip Torn als Quentin 'Q' Morewood verspricht für 105 Minuten köstlichen Humor, liebevolle Romantik, anspruchsvolle Handlung und erdrückende Spannung.

Anspruch: ⭐⭐ Spannung: ⭐ Humor: ⭐ Romantik: ⭐

Thrillerserie: "Spuren des Bösen" mit Heino Ferch und Sabrina Reiter (20:15 Uhr auf ZDF)

Brock ist genesen und lebt nach Außen hin zufrieden mit Brigitte zusammen. Doch in Wahrheit beherrschen ihn Rachegedanken. Brocks heimlicher Plan ist es, Gerhard Mesek endgültig zu überführen. Akribisch sammelt er mithilfe von Klaus Tauber Beweise gegen den hochrangigen Polizisten und mehrfachen Mörder. Aber trotz Vorsichtsmaßnahmen kann Brock seine Recherchen vor Mesek nicht verbergen.

Diese Thrillerserie von Andreas Prochaska mit Heino Ferch als Richard Brock, Sabrina Reiter als Petra Brock, Gerhard Liebmann als Klaus Tauber, Jürgen Maurer als Gerhard Mesek, Gerda Drabek als Anni und Katrin Bauerfeind als Brigitte Klein verspricht für 90 Minuten Unterhaltung.

Spannende Krimireihe: "Inspector Barnaby" mit John Nettles und Daniel Casey (21:55 Uhr auf ZDFneo)

Die Eröffnung der "Haus des Satans"-Experience, eines Erlebniparks für Freunde des Horrors, auf dem Landsitz Upper Warden Manor endet mit einer Explosion. Dabei kommt der für diese PR-Aktion angeheuerte Schauspieler Larry Smith, der der Sohn des örtlichen Pfarrer ist, ums Leben. Inspector Barnaby und Sergeant Troy fällt auf, dass Larrys Tod niemanden in der Familie persönlich zu treffen scheint.

Diese Krimireihe von Peter Smith mit John Nettles als Inspector Tom Barnaby, Daniel Casey als Sergeant Gavin Troy, Ronald Pickup als Rupert Smythe-Webster, Jonathan Hyde als Frank Webster, Leo Bill als Darren und Christopher Good als Simon Smythe-Webster verspricht für 100 Minuten köstlichen Humor und fesselnde Spannung.

Spannung: ⭐ Humor: ⭐

Parodie: "Höhenkoller" mit Mel Brooks und Madeline Kahn (22:00 Uhr auf Arte)

Urkomische Parodie von Mel Brooks auf die Filme des Regie-Genies Alfred Hitchcock: Ein unter Höhenangst leidender Psychiater übernimmt die Leitung einer Nervenklinik. Dort kommt er verbrecherischen Machenschaften auf die Schliche. Seine Gegner, darunter eine sadistische Oberschwester, trachten ihm fortan nach dem Leben.

Diese Parodie von Mel Brooks mit Mel Brooks als Richard H. Thorndyke, Madeline Kahn als Victoria Brisbane, Cloris Leachman als Oberschwester Diesel, Harvey Korman als Dr. Charles Montague, Ron Carey als Brophy und Howard Morris als Professor Lilloman verspricht für 90 Minuten Unterhaltung.

Romantischer Mysterythriller: "Das Tal der toten Mädchen" mit Marta Etura und Elvira Mínguez (22:15 Uhr auf ZDF)

In einem nebligen Tal Nordspaniens wird die Leiche einer Jugendlichen gefunden. Schnell wird klar, dass hier ein Serienkiller sein Unwesen treibt. Die junge Kommissarin Amaia ermittelt. Es scheint sich um einen Ritualmörder zu handeln, der stets nach dem gleichen Muster verfährt. Die Leichen werden gereinigt und als Heilige inszeniert. Als ein weiteres Mädchen verschwindet, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Dieser Mysterythriller von Fernando González Molina mit Marta Etura als Amaia Salazar, Elvira Mínguez als Flora Salazar, Francesc Orella als Fermín Montes, Itziar Aizpuru als Tante Engrasi, Nene als Jonan Etxaide und Benn Northover als James verspricht für 105 Minuten herzerwärmende Romantik und aufregende Spannung.

Spannung: ⭐⭐ Romantik: ⭐⭐

Anspruchsvolles Drama: "Nackt unter Wölfen" mit Florian Stetter und Peter Schneider (23:10 Uhr auf MDR)

Wenige Wochen vor der Befreiung Buchenwalds erreicht ein dreijähriges Kind im Inneren eines Koffers das Lager. Eine Gruppe von Häftlingen versteckt es. Dies wird zur schwersten Prüfung der einzelnen Insassen, die teilweise widerwillig, teilweise mit größten Bedenken so handeln. Immer unter Lebensgefahr sichern sie das nackte Überleben des Kindes und damit die Hoffnung auf eine Zukunft.

Dieses Drama von Philipp Kadelbach mit Florian Stetter als Hans Pippig, Peter Schneider als André Höfel, Sylvester Groth als Krämer, Sabin Tambrea als Hermann Reineboth, Robert Gallinowski als Robert Kluttig und Rainer Bock als Alois Schwahl verspricht für 100 Minuten mitreißende Action, herzerwärmende Romantik, fordernde Handlung und erdrückende Spannung.

Anspruch: ⭐⭐ Action: ⭐⭐⭐⭐ Spannung: ⭐⭐ Romantik: ⭐⭐

Wenn Sie auf der Suche nach weiteren spannenden Filmen, Serien oder auch aktuellen Sportübertragungen im TV-Programm sind, finden Sie in unserer Rubrik TV-Aktuell zahlreiche TV-Empfehlungen.

Zur Erstellung dieses Artikels wurden TV-Programmdaten der FUNKE Mediengruppe verwendet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, spannende Infos zu Ihren Lieblingspromis und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser