13.04.2021, 06.53 Uhr

"Gewichtheben: Europameisterschaften" vom Montag: Wiederholung des Gewichtheben im TV und online

Am Montag (12.4.2021) gab es "Gewichtheben: Europameisterschaften" im Fernsehen. Wann und wo Sie das Gewichtheben als Wiederholung sehen können, ob nur im "klassischen" TV oder auch online in der Mediathek, erfahren Sie hier bei news.de.

Gewichtheben: EM bei Eurosport 1 Bild: Eurosport, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Montag (12.4.2021) gab es um 21:30 Uhr "Gewichtheben: Europameisterschaften" im TV zu sehen. Wenn Sie die Sendung bei Eurosport 1 nicht schauen konnten: Hier könnte die Eurosport 1-Mediathek nützlich sein. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Bei Eurosport 1 im klassischen TV wird es vorerst keine Wiederholung geben.

"Gewichtheben: Europameisterschaften" im TV: Darum geht es in dem Gewichtheben

Vom 3. bis 11. April trifft sich die europäische Gewichtheber-Elite im russischen Moskau zur Europameisterschaft, nachdem diese im letzten Jahr ausgefallen war. In der Hauptstadt Russlands messen sich Männer und Frauen in unterschiedlichen Gewichtsklassen. Die Medaillen werden in den Disziplinen Reißen, Stoßen und im Zweikampf vergeben. Bei der EM 2019 im georgischen Batumi holten die deutschen Athleten sieben Medaillen. Simon Brandhuber und Nina Schroth gewannen jeweils drei Mal Edelmetall. Russland war mit insgesamt 22 Medaillen die stärkste Nation in Batumi. (Quelle: Eurosport 1, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Gewichtheben: Europameisterschaften" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Bei: Eurosport 1

Produktionsjahr: 2021

Länge: 30 Minuten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser