Uhr

"Re: Kantine der Zukunft" am Freitag bei Arte verpasst?: Wiederholung des Reportagemagazins im TV und online

Am Freitag (12.4.2024) lief das Reportagemagazin "Re: Kantine der Zukunft" im Fernsehen. Alle Infos zur Wiederholung online in der Mediathek und im TV erfahren Sie hier bei news.de.

Re: Korsikas Dorf der Zukunft bei Arte (Foto) Suche
Re: Korsikas Dorf der Zukunft bei Arte Bild: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Freitag (12.4.2024) lief um 19:40 Uhr "Re: Kantine der Zukunft" im Fernsehen. Wenn Sie das Reportagemagazin bei Arte verpasst haben, die Folge 3 aber noch sehen wollen: Werfen Sie doch mal einen Blick in die Arte-Mediathek. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum Streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Arte wiederholt "Re: Kantine der Zukunft" aber auch nochmal im Fernsehen: Am 15.4.2024 um 12:10 Uhr.

"Re: Kantine der Zukunft" im TV: Darum geht es in dem Reportagemagazin

Michél Engling, Gruppenleiter Betriebsrestaurants der Berliner Verkehrsbetriebe, war zuvor Executive Chef im Ritz-Carlton und im Hilton - ein Gourmetkoch, der jetzt tatkräftig daran arbeitet, die Qualität der Kantinenküche zu steigern und zugleich den Speiseplan nachhaltiger zu gestalten: "Ich komme selbst aus Brandenburg und kann mich an Zeiten erinnern, wo wir beispielsweise unsere Eier auch von einer Frau aus dem Ort gekauft haben. Und ich find's einfach einen schönen romantischen Gedanken zu sagen, dass man als großes Berliner Unternehmen die Produkte aus dem Umkreis aus Brandenburg bekommt." Dabei unterstützt ihn das Projekt "Kantine Zukunft" des Berliner Senats - über 50 Kantinen in Kitas, Behörden oder Krankenhäusern sollen auf nachhaltig getrimmt werden und so einen Beitrag zur Ernährungswende leisten, mit mindestens 60 Prozent Bio-Anteil, weniger Fleisch und Produkten aus der Region - so profitiert auch die Landwirtschaft im Umland von dem Projekt. Und all das, ohne den engen Kostenrahmen der Betriebskantinen zu sprengen. Die größte Herausforderung für Michél Engling ist dabei, seine Küchencrew und seine Kundschaft auf mehr vegetarische und vegane Gerichte einzuschwören: "Wenn wir vegan kochen, dann muss das einfach das geilste Gericht am Tag sein, fertig!" Welche Art der Ernährung gut für Klima, Umwelt, Gesundheit und das Tierwohl ist, muss man erst einmal lernen: Das EU-geförderte Projekt "SchoolFood4Change" setzt auf junge Menschen und ihren Mut und die Motivation zur Veränderung. 3.000 Schulen in 12 EU-Staaten sind dabei. Bis Ende 2025 investiert Brüssel über 12 Millionen Euro für regelmäßige Fortbildungen mit den Kindern und Lehrkräften und für eine Verbesserung beim Schulessen. Bei einer Blindverkostung mit Milchalternativen erleben wir mit, wie schwierig es sein kann, Kinder von Lebensmitteln zu überzeugen, die sie nicht kennen. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Re: Kantine der Zukunft" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Folge: 3

Wiederholung am: 15.4.2024 (12:10 Uhr)

Bei: Arte

Produktionsjahr: 2024

Länge: 35 Minuten

In HD: Ja

Die nächsten Sendetermine von "Re: Kantine der Zukunft" im Fernsehen

Wann und wo Sie kommende Folgen von "Re: Kantine der Zukunft" sehen können, lesen Sie hier:

Titel der Folge(n)StaffelFolgeDatumUhrzeitSenderDauer
-0715.4.202419:40 UhrArte35 Minuten
-0016.4.202419:40 UhrArte35 Minuten
-01217.4.202419:40 UhrArte35 Minuten
-0018.4.202419:40 UhrArte35 Minuten
Tiersammelsucht gegen die Einsamkeit?0019.4.202412:10 UhrArte30 Minuten

(Die Angaben zur Staffel- und zur Episodennummer werden von den jeweiligen Sendern vergeben und können von der Bezeichnung in offiziellen Episodenguides abweichen)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.
Dieser Text wurde mit Daten der Funke Gruppe erstellt. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen können Sie uns diese unter hinweis@news.de mitteilen.

roj/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.