Uhr

Braunschweig gegen Halle im TV: Eintracht Braunschweig: Sieg über Hallescher FC !

Die Partie Eintracht Braunschweig gegen Hallescher FC am 22. Spieltag der 3. Bundesliga wurde von den Mannschaften und Fans mit Spannung erwartet. Welche Highlights es gab und wie das Match ausging, lesen Sie in unserer Zusammenfassung.

Unter seinem Wappen bestreitet Eintracht Braunschweig seine Fußball-Matches. (Symbole) Bild: picture alliance/Peter Steffen/dpa

Am 22. Spieltag der 3. Bundesliga empfing die Heimmannschaft Eintracht Braunschweig am 22.01.2022 den Herausforderer Hallescher FC vor 500 Zuschauern. Ort der Austragung: Eintracht-Stadion. Die Heimmannschaft Eintracht Braunschweig ging als Favorit in die Partie. Match endete mit einem 1 : 0. Der Sieger Eintracht Braunschweig ging jubelnd vom Platz. Franz Bokop war der Schiedsrichter der Partie.

Ein Heimsieg, mit dem Trainer Michael Schiele auf jeden Fall zufrieden sein kann. Die Gastmannschaft rund um André Meyer wird sich nun auf die Suche nach den eigenen Fehlern begeben müssen. Auf Tabellenplatz 3 hat das Gastgeber-Team von Trainer Michael Schiele bis dato 39 Punkte geholt. 22 Punkte haben die Kicker von Trainer André Meyer jetzt auf dem Konto. Mit dieser Platzierung muss Halle auf jeden Fall aufpassen, dass der Verein nicht in einen Abstiegskampf gerät.

Alle Tore, alle Karten: Eintracht Braunschweig vs. Hallescher FC am 22. Spieltag in der 3. Bundesliga

30. Minute: Für den Halle-Spieler Jan Löhmannsröben gibt es die Gelbe Karte.
37. Minute: Schiedsrichter Franz Bokop zieht die gelbe Karte für Halle-Spieler Julian-Maurice Derstroff.
43. Minute: Schiedsrichter Franz Bokop zeigt dem Halle-Spieler Jonas Nietfeld die gelbe Karte.
62. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Eintracht Braunschweig: Maurice Multhaup geht vom Platz. Für ihn kommt Enrique Pena-Zauner auf das Feld.
62. Minute: Braunschweig wechselt Bryan Henning gegen den Mittelfeldspieler Martin Kobylanski.
65. Minute: Das erste Tor der Partie fällt: Der Stürmer Luc Ihorst eröffnet für Eintracht Braunschweig.
66. Minute: Halle wechselt Jonas Nietfeld gegen den Abwehrspieler Sören-Kurt Reddemann.
66. Minute: Der Halle-Spieler Julian-Maurice Derstroff wird ausgewechselt. Für ihn kommt Elias Huth auf das Spielfeld.
73. Minute: Schiedsrichter Franz Bokop zieht die gelbe Karte für Halle-Spieler Janek Sternberg.
73. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Hallescher FC: Julian Guttau geht vom Platz. Für ihn kommt Joscha Wosz auf das Feld.
77. Minute: Braunschweig wechselt Luc Ihorst gegen den Stürmer Sebastian Müller.
78. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto geht vom Platz. Für ihn kommt Benjamin Girth auf das Feld.
81. Minute: Der Halle-Spieler Jan Löhmannsröben wird ausgewechselt. Für ihn kommt Jan Rafael Shcherbakovski auf das Spielfeld.
82. Minute: Für den Halle-Spieler Niklas Landgraf gibt es die Gelbe Karte.
90. Minute: Der Braunschweig-Spieler Benjamin Girth sieht die Gelbe Karte.
Endstand: Am Ende des Spiels steht es 1 : 0 für Eintracht Braunschweig.
Trotz des vollen Einsatzes auf beiden Seiten konnte im Spiel Eintracht Braunschweig gegen Hallescher FC keiner der Spieler zwei oder mehr Tore erzielen und sich so als Star der Partie qualifizieren. Der einzige Torschütze der Partie war Ihorst.

Alle Spielberichte des aktuellen Spieltages

Alle Infos zur Saison 2021/22

Eintracht Braunschweig gegen Hallescher FC und die Höhepunkte des 22. Spieltages online und im TV bei der ARD, Magenta Sport und Sport1

Wer die Partien in der dritten Liga im Fernsehen verpasst hat oder kein Telekom-Kunde mit Magenta Sport Abo ist, der kann auf die Mediatheken der ARD und ihrer Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten zurückgreifen um im Nachgang die Höhepunkte des Spieltages zu sehen: Die ARD hat sich nicht nur die Live-Rechte an den Top-Spielen in der Saison 2020/21 gesichert, sondern auch die Nachverwertungsrechte für die Berichterstattung nach Abpfiff. Die ARD bietet im Netz in ihrer Mediathek zu ihren Sendern einen kostenlosen Livestream an.

Der MDR bietet in der Regel am Samstag ab 16.30 Uhr und am Sonntag ab 15.30 Uhr mit "Sport im Osten" eine Nachberichterstattung zu den Partien des Tages in der 3. Liga. Der HR widmet sich am Samstag ab 17:15 Uhr und am Sonntagmorgen ab etwa 8 Uhr seinen regionalen Mannschaften. Der BR bietet mit seiner Sendung "Blickpunkt Sport" am Samstag um 17.15 Uhr und am Sonntag um 21.45 Uhr eine Anlaufstelle für die Fans der Teams aus dem Süden. Der NDR berichtet jeden Samstag um 14 Uhr in "Sportclub Live" über die Partien der 3.-Liga-Mannschaften aus dem Norden.

Kurze Spielberichte zu den Begegnungen in der 3. Liga sehen Sie in der "Sportschau" im Ersten am Samstagabend ab 18 Uhr, aber auch online sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

Braunschweig vs. Halle: Die Tabelle des 22. Spieltages in der 3. Bundesliga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
11. FC Magdeburg21152444:202447
21. FC Kaiserslautern22116534:132139
3Eintracht Braunschweig21116437:201739
4SV Waldhof Mannheim22107535:26937
5SV Meppen21113732:31136
6Borussia Dortmund II22104833:25834
71. FC Saarbrücken2197533:26734
8VfL Osnabrück2196627:20733
9TSV 1860 München2188535:29632
10SV Wehen Wiesbaden2287731:27431
11SC Freiburg II2276918:32-1427
12FC Viktoria 1889 Berlin2175930:28226
13FC Viktoria Köln21741027:38-1125
14FSV Zwickau20411526:28-223
15Hallescher FC2157927:34-722
16SC Verl22571034:45-1122
17Türkgücü München2056921:30-921
18MSV Duisburg20621224:33-920
19FC Würzburger Kickers22381115:32-1717
20TSV Havelse21341417:43-2613

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 22. Spieltag, Braunschweig vs. Halle (Start war 22.01.2022, 14:00 Uhr).

Alle Informationen rund um Fußball und noch viele weitere Sport-Nachrichten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Hinweis: Für unsere Fussball-Spielberichterstattung nutzen wir strukturierte Daten. Aufgrund der hohen Anzahl ausgetragener Spiele pro Spieltag werden diese Daten von unserer Redaktion nur stichprobenartig geprüft. Hinweise nehmen wir unter hinweis@news.de entgegen.

roj/news.de