Uhr

Türkgücü München vs. Halle im TV verpasst?: Türkgücü München und Halle trennen sich mit einem Unentschieden

Wer konnte punkten in der 3. Liga beim Spiel Türkgücü München gegen Hallescher FC am 01.08.2021? Alle Höhepunkte der Partie vom 2. Spieltag erfahren Sie wie immer hier bei news.de.

Fussball (Symbolbild). Bild: AdobeStock/BillionPhotos.com

Zum 2. Spieltag der 3. Liga begrüßte der Gastgeber Türkgücü München am 01.08.2021 den Herausforderer Hallescher FC vor 688 Zuschauern. Ort der Austragung: BSA Heinrich-Wieland-Str.. Am Ende des Spiels stand es 2 : 2. Weder der Gastgeber Türkgücü München noch der Herausforderer Hallescher FC konnten die Partie für sich entscheiden. Benjamin Cortus war der Unparteiische in der Partie.

Für keine der zwei Mannschaften hat es zum Sieg gereicht. Aber woran hat es gelegen? Die Analyse der Partie wird die Mannschaften wohl noch eine Zeit lang beschäftigen. Immerhin: Mit der Performance des Angriffs kann Petr Ruman zufrieden sein. Die Punkteteilung dürfte aber beide Coaches nicht glücklich machen. Auf Rang 9 hat das Team von Trainer Petr Ruman nun 2 Punkte geholt. Der Gegner unter Trainer Florian Schnorrenberg erzielte 4 Punkte und findet sich auf Rang 2 der Tabelle wieder.

Alle Tore, alle Karten: Türkgücü München vs. Hallescher FC am 2. Spieltag in der 3. Liga

11. Minute: Das erste Tor der Partie schießt der Stürmer Albion Vrenezi für Türkgücü München.
31. Minute: Der Halle-Spieler Marcel Titsch-Rivero sieht die Gelbe Karte.
46. Minute: Schiedsrichter Benjamin Cortus zeigt dem Türkgücü München-Spieler Paterson Chato die gelbe Karte.
46. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Hallescher FC: Marcel Titsch-Rivero geht vom Platz. Für ihn kommt Michael Eberwein auf das Feld.
46. Minute: Der Halle-Spieler Niklas Kreuzer wird ausgewechselt. Für ihn kommt Niklas Landgraf auf das Spielfeld.
56. Minute: Der Halle-Spieler Michael Eberwein schießt ein Tor.
58. Minute: Schiedsrichter Benjamin Cortus zeigt dem Halle-Spieler Tim Schreiber die gelbe Karte.
58. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Hallescher FC: Sören-Kurt Reddemann geht vom Platz. Für ihn kommt Niklas Kastenhofer auf das Feld.
61. Minute: Ein Tor durch den Türkgücü München-Spieler Philip Türpitz.
67. Minute: Der Halle-Spieler Tom Zimmerschied wird ausgewechselt. Für ihn kommt Justin Eilers auf das Spielfeld.
67. Minute: Der Halle-Spieler Aaron Herzog wird ausgewechselt. Für ihn kommt Jan Rafael Shcherbakovski auf das Spielfeld.
69. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Türkgücü München: Philip Türpitz geht vom Platz. Für ihn kommt Nico Gorzel auf das Feld.
75. Minute: Der Türkgücü München-Spieler Leroy-Jacques Mickels wird ausgewechselt. Für ihn kommt Eric Hottmann auf das Spielfeld.
76. Minute: Ein Tor durch den Halle-Spieler Michael Eberwein.
86. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Türkgücü München: Moritz Kuhn geht vom Platz. Für ihn kommt Alexander Sorge auf das Feld.
86. Minute: Türkgücü München wechselt Albion Vrenezi gegen den Stürmer Sinan Karweina.
86. Minute: Der Türkgücü München-Spieler Andy Irving wird ausgewechselt. Für ihn kommt Filip Kusic auf das Spielfeld.
Während des Spiels Türkgücü München gegen Hallescher FC konnte sich ein Spieler mit seiner Performance als Spieler des Tages hervortun: Michael Eberwein traf insgesamt zwei Tore. Mit diesen Toren zeigte sich einmal mehr, wie wertvoll er für seinen Verein ist. Die Torschützen der Partie waren Vrenezi, Eberwein und Türpitz.

Alle Spielberichte des aktuellen Spieltages

Alle Infos zur Saison 2020/21

Türkgücü München vs. Hallescher FC und die Höhepunkte des 2. Spieltages online und im TV bei der ARD, Magenta Sport und Sport1

Wer die Begegnungen der 3. Liga im Fernsehen verpasst hat oder kein Telekom-Kunde mit Magenta Sport Abo ist, der kann auf die Mediatheken der ARD und der Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten zurückgreifen um im Nachgang die Highlights des Spieltages zu sehen: Die ARD hat sich nicht nur die Übertragungsrechte an den Top-Spielen der Saison 2020/21 gesichert, sondern auch die Nachverwertungsrechte für die Berichterstattung nach Abpfiff. Die ARD bietet im Internet in ihrer Mediathek zu allen Sendern einen kostenlosen Livestream an.

Der MDR bietet in der Regel am Samstag ab 16.30 Uhr und am Sonntag ab 15.30 Uhr mit "Sport im Osten" eine Berichterstattung zu den Partien des Tages in der 3. Liga. Der HR widmet sich samstags ab 17:15 Uhr und Sonntagmorgen ab etwa 8 Uhr seinen regionalen Mannschaften. Der BR bietet mit seinem Format "Blickpunkt Sport" am Samstag um 17.15 Uhr und am Sonntag um 21.45 Uhr eine Anlaufstelle für die Fans der Teams aus dem Süden. Der NDR berichtet jeden Samstag um 14 Uhr in "Sportclub Live" über die Spiele der 3.-Liga-Mannschaften aus dem Norden.

Kurze Zusammenfassungen der Partien in der 3. Liga sehen Sie in der "Sportschau" im Ersten am Samstagabend ab 18 Uhr, aber auch online sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

Türkgücü München vs. Halle: Die Tabelle des 2. Spieltages in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1FC Viktoria 1889 Berlin22006:156
2Hallescher FC21105:324
31. FC Magdeburg21102:024
4Borussia Dortmund II21103:214
5TSV 1860 München21101:014
6VfL Osnabrück11002:113
71. FC Saarbrücken21012:203
8SV Meppen21012:3-13
9Türkgücü München20202:202
10SV Wehen Wiesbaden20200:002
11SC Freiburg II20200:002
12SC Verl10100:001
13FC Viktoria Köln20112:3-11
14FSV Zwickau20112:3-11
151. FC Kaiserslautern20110:1-11
16SV Waldhof Mannheim20111:3-21
17Eintracht Braunschweig20110:4-41
18MSV Duisburg00000:000
19FC Würzburger Kickers10010:1-10
20TSV Havelse10010:1-10

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 2. Spieltag, Türkgücü München vs. Halle (Start war 01.08.2021, 13:00 Uhr).

Alle Infos rund um Fußball und noch viele weitere Sport-Nachrichten

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de