06.06.2021, 11.09 Uhr

Triathlon-DM in Berlin 2021: Tim Hellwig gewinnt deutsche Triathlon-Meisterschaft

Die Deutsche Triathlon-Union veranstaltet vom 3. bis zum 6. Juni 2021 die Deutschen Meisterschaften (Finals) in Berlin. Welche Wettkämpfe auf dem Plan stehen und wann und wo Sie das Sport-Spektakel live mitverfolgen können, erfahren Sie hier.

Triathlon 2021: Im Juni müssen sich die deutschen Triathlet:innen in Berlin bei den Deutschen Meisterschaften behaupten. Bild: picture alliance/dpa | Gregor Fischer

Die Deutschen Triathlon-Meisterschaften finden vom 3. Juni bis zum 6. Juni 2021 in Berlin statt. Welche Wettkämpfe wann ausgetragen werden und wie Sie die Finals im Live-Stream und TV verfolgen können, verraten wir hier.

Deutsche Triathlon-Meisterschaft 2021 in Berlin

In diesem Jahr wird neben der Triathlon-Bundesliga der Frauen und Männer auch die Deutsche Meisterschaft im Para Triathlon Mixed Relay in Berlin stattfinden. Darüber informiert dieDeutsche Triathlon-Union auf ihrer Website. Vom 03.06.2021 bis zum 06.06.2021 sollen die Wettkämpfe im Berliner Olympiapark sowie im Wannseebad ausgetragen werden. Folgende Wettkämpfe wird es geben:

  • Triathlon-Bundesliga der Frauen und Männer (Deutsche Meisterschaften Sprintdistanz der Elite)
  • Deutsche Meisterschaft Mixed Relay
  • Deutsche Meisterschaft im Para Triathlon Mixed Relay

Die Finals 2021 Triathlon-Disziplinen: So sehen die einzelnen Wettkämpfe aus

Die Triathlon-Einzelrennender Finals 2021 in Berlin bestehen aus folgenden Disziplinen:

  • 750 Meter Schwimmen
  • 20 Kilometer Radfahren
  • 5 Kilometer Laufen

In der Mixed Relay Elite müssen zwei Athleten und zwei Athletinnen jeweils folgende Herausforderungen bestehen:

  • 300 Meter Schwimmen
  • 6,8 Kilometer Radfahren
  • 1,5 Kilometer Laufen

Die gleichen Aufgaben müssen im Mixed Relay Para Triathlon absolviert werden, allerdings treten hier drei Athlet:innen pro Team an.

  • 300 Meter Schwimmen
  • 6,8 Kilometer Radfahren
  • 1,5 Kilometer Laufen

Triathlon in Berlin: Alle Termine der Deutschen Meisterschaft im Zeitplan Juni 2021

Datum Uhrzeit Wettkampf Ort/Strecke Live-Stream + TV
03.06.2021 15.40 Uhr Mixed Relay Elite Berlin Olympiapark Live im ZDF + ZDF-Live-Stream
03.06.2021 18.00 Uhr Mixed Relay Para Triathlon Berlin Olympiapark Livestream sport.zdf.de
05.06.2021 10.10 Uhr Frauen Elite BerlinWannseebad/Olympiapark

Live im ZDF +

ZDF-Live-Stream

06.06.2021 09.45 Uhr Männer Elite BerlinWannseebad/Olympiapark Live im Ersten + ARD-Live-Stream

Triathlon-DM in Berlin im Live-Stream und TV bei ARD und ZDF

Triathlon-Fans haben Grund zur Freude, denn die Finals der Deutschen Meisterschaft Berlin werden im Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen übertragen. Wenn sich die deutschen Triathlet:innen bei ihren Wettkämpfen messen, sind das ZDF oder das Erste immer live dabei. Die Wettkämpfe der Frauen-Elite sowie der Mixed Relay-Teams werden im ZDF gezeigt. Hier geht's zum Live-Stream des ZDF. Die Wettkämpfe der Männer-Elite werden im Ersten übertragen. Hier geht's zum Live-Stream des ARD.

Deutsche Meisterschaft Triathlon-Ergebnisse in Berlin

Die Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft im Triathlon in Berlin vom 3. bis 6. Juni können Sie hier nachlesen.

+++ 05.06.2021: Tim Hellwig gewinnt deutsche Triathlon-Meisterschaft +++

Tim Hellwig ist neuer deutscher Triathlon-Meister. Der 21-Jährige aus St. Ingbert holte sich am Sonntag den Titel über die Sprintdistanz von 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen. Im Ziel lag er acht Sekunden vor dem favorisierten Justus Nieschlag aus Lehrte. Dritter wurde Henry Graf aus Königstein.

Für Hellwig war der Sieg in Berlin auch ein kleiner Trost für die verpasste Olympia-Qualifikation. Bei einem internen Wettkampf hatte er in Kienbaum vor knapp zwei Wochen Platz drei belegt. Stattdessen sicherte sich der in Saarbrücken trainierende und lebende Nieschlag das Tokio-Ticket.

+++ 04.06.2021:Triathletin Lisa Tertsch neue deutsche Meisterin +++

Lisa Tertsch hat den Titel bei den deutschen Triathlon-Meisterschaften im Rahmen der Finals gewonnen. Die 22-Jährige aus Darmstadt setzte sich am Samstag in Berlin über die Sprintdistanz von 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen durch. Zwölf Sekunden hinter ihr kam Nina Eim als Zweite ins Ziel. Sie war lange Zeit mit Lisa Tertsch gleichauf, einen Zwischenspurt ihrer Konkurrentin auf der Laufstrecke konnte sie nicht mehr kontern. Dritte wurde Marlene Gomez-Islinger aus Weiden. Tertsch hatte schon am Donnerstag mit dem Triathlon-Team TV Buschhütten den Titel in der Mixed-Staffel gewonnen.

Deutschlands aktuell beste Triathletin, Laura Lindemann aus Potsdam, war nicht am Start. Sie ist für das Rennen der World Championship Series an diesem Sonntag in Leeds gemeldet. Auch Jonas Schomburg wird in Großbritannien dabei sein und nicht am Sonntag (9.45 Uhr) in Berlin in den Kampf um den deutschen Meister-Titel bei den Männern eingreifen. Favorit ist der in Saarbrücken lebende und trainierende Justus Nieschlag, der wie Tertsch zur erfolgreichen Buschhüttener Staffel gehörte. Die Meisterschaften haben keine Auswirkungen mehr auf die Ticketvergabe für die Olympischen Spiele in Tokio. In Lindemann, Schomburg, Anabel Knoll (Ingolstadt) und Nieschlag stehen die Tokio-Fahrer bereits fest. Neben den Einzel-Entscheidungen gibt es in diesem Jahr bei den Olympischen Spielen auch eine Mixed-Staffel.

+++03.06.2021: Nieschlag führt TV Buschhütten zum Titel in der Triathlon-Staffel +++

Das Triathlon-Team TV Buschhütten hat die deutsche Meisterschaft in der Staffel gewonnen. Olympia-Teilnehmer Justus Nieschlag brachte am Donnerstag in Berlin den Sieg für sein Mannschaft sicher ins Ziel. Zuvor hatten sich Lena Meißner, Lasse Lührs und Lisa Tertsch lange ein enges Rennen mit Triathlon Potsdam geliefert. Meißner war dabei das Missgeschick passiert, als erste ihres Teams einen Frühstart im Schwimmbecken zu verursachen. Dafür kassierte sie eine Strafe von zehn Sekunden.

Nieschlag gelang es als Schlussstarter, im Schwimmen und auf dem Rad einen entscheidenden Vorsprung gegen seinen Potsdamer Konkurrenten Justus Töpper herauszuarbeiten. Am Ende lag das Buschhüttener Quartett 37 Sekunden vor dem Team aus Potsdam, zu dem neben Töpper die WM-Dritte Laura Lindemann, Jonas Schomburg und Nina Eim gehörten. Dritte wurde die Staffel des Triathlon Teams DSW Darmstadt mit einem Rückstand von 1:39 Minuten. Jede Athletin und jeder Athlet musste 250 Meter schwimmen, 4950 Meter auf dem Rad fahren und 1400 Meter laufen.

Am Samstag fällt die Entscheidung bei den Damen über die Sprintstrecke, am Sonntag folgt die Titelvergabe über die gleiche Strecke bei den Herren. Die Meisterschaften, die im Rahmen der Finals stattfinden, haben keine Auswirkungen mehr auf die Ticketvergabe für die Olympischen Spiele in Tokio. In Lindemann, Schomburg, Anabel Knoll (Nürnberg) und Nieschlag stehen die Tokio-Fahrer bereits fest. Neben den Einzel-Entscheidungen gibt es in diesem Jahr bei den Olympischen Spielen auch eine Mixed-Staffel.

Schon gelesen?Deutsches Team verliert im vorletzten Vorrundenspiel gegen USA

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser