Von news.de-Redakteur - 06.07.2016, 10.20 Uhr

Michael Schumacher News: "Situation schwierig"! Das sagt Kehm zu Schumis aktuellem Zustand

Anlässlich eines Sponsorentermins für die "Champions for Charity"-Partie, die zu Ehren von Michael Schumacher ausgetragen wird, musste sich Schumi-Managerin Sabine Kehm wieder den Fragen zum Zustand des Ex-Weltmeisters stellen. Das hatte sie zu sagen.

Ein schrecklicher Skiunfall riss Michael Schumacher aus dem Leben. Bild: dpa

Zu Ehren des vor fast zweieinhalb Jahre beim Skifahren schwer verunglückten Michael Schumacher kommt es vor dem deutschen Formel-1-Rennen in diesem Jahr zu einem besonderen Stelldichein.

Im Stadion des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 spielt eine Auswahl von Sportstars um den deutschen NBA-Giganten Dirk Nowitzki gegen eine Mannschaft, die der viermalige Formel-1-Weltmeister und gute Schumacher-Kumpel Sebastian Vettel anführt. Die "Champions for Charity"-Partie steigt am 27. Juli, vier Tage später findet auf dem Hockenheimring der Große Preis von Deutschland statt.

Sabine Kehm informiert bei Pressekonferenz über Schumi-Zustand

Anlässlich eines Sponsorentermins hinsichtlich des "Champions for Charity"-Spiels bezog Schumis Managerin Sabine Kehm jetzt wieder einmal Stellung zur Situation rund um den verunglückten Ex-Rennfahrer:

"Wir wissen alle, dass ich zu dem Gesundheitszustand nichts sagen kann und nichts sagen möchte, um seine Intimsphäre zu schützen. Das ist der einzige Weg leider, um das so zu machen. Es geht eben nicht anders. Aber wir möchten schon in seinem Sinne viele Dinge weitermachen.[...] Michael soll ja nicht verschwinden aber momentan ist die private Situation einfach so schwierig, dass es privat keine Einblicke geben kann. Ich glaube dafür kann jeder und muss jeder Verständnis haben.", erklärte die 51-Jährige.

«Seine Zukunft sieht weiterhin eher düster aus»
Internationale Pressestimmen zu Schumachers Erwachen
zurück Weiter

1 von 18

Michael Schumacher News: Aktueller Zustand ist weiter unklar

Die letzten öffentlichen Stellungnahmen von Schumi-Managerin Sabine Kehm zum Zustand des Ex-Weltmeisters stammen vom Mai und Dezember 2015. In einem Interview für einen Sponsor sagte sie im Mai 2015: "Wir sind froh weiter sagen zu können, dass er Fortschritte macht und ich sage das immer in Anbetracht der Schwere seiner Kopfverletzungen."

Kehm wies in dem Interview aber auch wieder daraufhin, dass die Genesung des zweifachen Familienvaters noch lange dauern werde. Im vergangenen Dezember sah sich Kehm dazu genötigt, einen Medienbericht der "Bunten" zu dementieren. Die hatte behauptet, Schumacher könne wieder laufen.

Auch interessant: Schumi tot? Miese Abzocke mit dem Tod der Formel-1-Legende!

So will Dirk Nowitzki Michael Schumacher ehren

"Ganz in der Tradition von Michael Schumachers großartigen Charity-Kicks wollen wir mit vereinten Kräften gute und wichtige Projekte unterstützen", sagte Nowitzki. Die Partie zwischen den "Dirk Nowitzki Allstars" und den "Nazionale Piloti" solle auch ein "Dankeschön" von Schumachers Familie an all die Fans sein, die den Formel-1-Rekordweltmeister uneingeschränkt unterstützen, hieß es weiter.

FOTOS: Michael Schumacher Diese Menschen begleiteten seine Karriere

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser