Von news.de-Redakteur Ullrich Kroemer - 23.02.2013, 09.00 Uhr

Marathon mit 101: Die ältesten Sportler der Welt

Fauja Singh ist 101 Jahre alt - und läuft an diesem Sonntag in Hongkong seinen letzten Marathon. Der britisch-indische Läufer ist der wohl älteste Sportler der Welt. News.de stellt Ihnen den «Turban tragenden Torpedo» und einige seiner betagten Kollegen vor.

FOTOS: Die ältesten Sportler der Welt Die Sport-Dinosaurier

Er wird geschlagene sechs Stunden nach dem Sieger ins Ziel traben, als einer der letzten des Hongkong-Marathons. Dennoch werden alle Kameras auf Fauja Singh gerichtet sein. Der britisch-indische Läufer ist 101 Jahre alt und wird - sofern er durchhält - an diesem Sonntag seinen letzten Marathonlauf absolvieren.

Der Mann mit dem Turban begann seine Marathon-Karriere im zarten Alter von 89 Jahren - nachdem seine Frau und sein Sohn gestorben waren. Er trainiert demnach jeden Tag 15 Kilometer. Seine Zähigkeit verdanke er vor allem seinem täglichen «Cup of Tea» und seinem Hang zu Ingwer-Curry. Seitdem hat er acht Wettkämpfe über die Distanz von 42,195 Kilometer absolviert. Den schnellsten im vergangenen Jahr in London in unter acht Stunden.

Weil Fauja Singh - Spitzname: «Turbaned Torpedo» - die Gesetzmäßigkeiten des Alters außer Kraft setzt, ist er ein Phänomen. Vor den Olympischen Spielen in London durfte er das Olympische Feuer tragen. Gemeinsam mit David Beckham und Zinedine Zidan posierte er für Werbespots und Kampagnen.

Nicht nur in Großbritannien gibt es sportliche Greise. News.de zeigt Ihnen die betagtesten Sportler (Fotostrecke ganz oben).

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jag/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser