25.12.2020, 11.46 Uhr

Krebserregende Duftkerzen: Gefährliche Kerzen! Verbraucherschützer warnen vor DIESEN Duftstoffen

Kerzen gehören zur Weihnachtszeit dazu. Verbraucherschützer warnen jedoch empfindliche Menschen vor den duftenden Varianten. Der Grund: Einige Duftstoffe können schwerwiegende Gesundheitsfolgen haben.

Duftkerzen können für empfindliche Menschen schwerwiegende Folgen haben. Bild: AdobeStock / kokotewan

Duftkerzen sorgen auch an Weihnachten für mehr Gemütlichkeit. Verbraucherschützer warnen jedoch vor gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen. Denn was gut riecht, muss nicht immer gut sein. Vor allem für Menschen mit Allergien, Asthma und Co. können die duftenden Kerzen besonders gefährlich sein.

Krebserregende Duftkerzen? Verbraucherschützer warnen vor diesen Duftstoffen

Empfindliche Menschen können auf Duftstoffe mit Kopfschmerzen, tränenden Augen, Husten, Schwindel, Übelkeit und sogar Hautausschlag reagieren. Die Verbraucherzentrale Hamburg empfiehlt Asthmatikern, Allergikern, Schwangeren und Kleinkindern auf Duftkerzen zu verzichten.

In der Europäischen Union gelten 26 Duftstoffe offiziell als allergieauslösend. Dazu zählen Citral, Farnesol, Linalool und Limonene. Letzterer könne sich mit Ozon in der Luft zu Formaldehyd umwandeln und somit krebserregend wirken, heißt es in einer Studie der University of New York.

Lesen Sie auch:Krebs-Gefahr! So gefährlich kann unser Weihnachtsgebäck sein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser