Das neuartige Coronavirus hält die Welt in Atem. Auch in Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Nach Österreich will nun offenbar auch die erste deutsche Stadt eine Mundschutz-Pflicht erlassen.

mehr »
27.02.2020, 10.45 Uhr

Stiftung Warentest März 2020: Teure Marken floppen! 9 von 13 Hochdruckreinigern fallen durch

Moos zwischen den Ritzen, Schmutz auf Gehwegplatten: Auch hartnäckigen Schmutz können Hochdruckreiniger entfernen. Stiftung Warentest will es genauer wissen und untersucht einige Modelle genauer.

Bei Hochdruckreinigern ist in der Regel keine Chemie notwendig - gute Modelle haben auch so eine starke Reinigungskraft. Bild: Benjamin Pritzkuleit/dpa

Ein aktueller Test der Stiftung Warentest zeigt, dass auf Markennamen bei Hochdruckreinigern leider nicht unbedingt Verlass ist. Von 13 getesteten Hochdruckreinigern, die zwischen 99 und 570 Euro kosten, bekamen nur vier Modelle eine gute Bewertung.

Stiftung Warentest im März 2020: 13 Hochdruckreiniger im Test

Zwei Geräte schnitten in der März-Ausgabe der Zeitschrift "test" sogar "Mangelhaft" ab - auf beiden Modellen standen bekannte Markennamen. Ihre Leistung konnte die Tester im Dauertest nicht überzeugen. Und das, obwohl zwei andere Modelle des selben Herstellers ganz vorne lagen und gut abschnitten. Ein Modell von Kärcher ging sogar als Testsieger hervor.

Die Tester untersuchten auch ein Zusatzteil, das man ans Ende der Spritzlanze montieren kann: den Flächenreiniger. Dieses Zubehör soll verhindern, dass die Geräte Spritzwasser und Schmutz großflächig verteilen. Doch bei der Handhabung und Reinigungskraft der Geräte gab es große Unterschiede - bei zwei Modellen bekamen die Tester sogar eine unfreiwillige Dusche.

Dauertest nicht bestanden! Mehrere Geräte gingen kaputt

Zudem seien mehrere Hochdruckreiniger während des Tests kaputt gegangen, heißt es. Zweimal verteilten die Stiftung Warentester für die Haltbarkeit die Note "Mangelhaft". Die Tester warnen vor einer der wohl häufigsten Todesursache von Hochdruckreinigern: Minustemperaturen! Anwender, die Wasser in der Pumpe lassen, besiegeln den Tod des Gerätes. Denn sobald das Wasser gefriert, entwickelt es eine enorme Sprengkraft.

Außerdem raten die Tester Käufern, sich auch auf Angaben zum Maximaldruck und zur Lautstärke nicht automatisch zu verlassen - diese Werte seien für Verbraucher schwer prüfbar, stimmen aber nicht immer mit der Realität überein.

Hochdruckreiniger im Test: Die getesteten Modelle im Überblick

Folgende Hochdruckreiniger-Modelle hat die Stiftung Warentest getestet:

  • Bosch Advanced Aquatak 140
  • Bosch Universal Aquatak 125
  • Globus-Baumarkt Primaster Q1W-SP02-2300
  • Güde GHD 165
  • Kärcher K 2 Full Control Home
  • Kärcher K 4 Compact Home
  • Kärcher K 5 Premium Full Control Plus Home
  • Kränzle K 1050 TST
  • Nilfisk C 110.7-5 PC X-TRA (EU)
  • Nilfisk E 160.1-10 H X-TRA (EU) 
  • Stanley SXPW16PE 
  • Stiga HPS 235 R
  • Stihl RE 130 Plus

Die kompletten Testergebnisse finden Sie hier.

Lesen Sie auch: Nebenwirkungen und Suchtgefahr - Vorsicht bei DIESEN Schmerzmitteln!

Hier geht's zum YouTube-Video der Stiftung Warentest zur Kategorie Schmerzmittel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sig/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser