Uhr

George Rossi ist tot: Todesursache unbekannt! Krimi-Star stirbt mit 61 Jahren

Er bleibt unvergessen! George Rossi, den Serien-Fans vor allem aus der britischen Hit-Reihe "The Bill" kennen, ist gestorben. Der Schauspieler wurde nur 61 Jahre alt. Eine Todesursache ist bislang noch nicht bekannt.

George Rossi ist gestorben. Bild: AdobeStock / izzzy71 (Symbolbild)

Schon wieder erschüttert ein tragischer Todesfall die Promi-Welt. Wie der britische "Mirror" berichtet, ist der Schauspieler George Rossi im Alter von gerade einmal 61 Jahren gestorben. Die Familie des Stars aus der britischen Polizei-Serie "The Bill" habe den Tod von Rossi bereits bestätigt, schreibt das Blatt weiter. Wie jetzt bekannt gegeben wurde, ist der Mime bereits am 5. Januar 2022 gestorben.

George Rossi ist tot: Todesursache von Krimi-Star unklar

Seine Nichte Louisa Rossi teilte laut "Mirror" die traurige Nachricht mit den Worten mit: "Leider ist George Rossi, der DC Duncan Lennox spielte, am Mittwochmorgen, den 5. Januar 2022, verstorben." Unklar bleibt allerdings vorerst, woran George Rossi gestorben ist. Die Todesursache wird in der Erklärung nicht angesprochen. Die bleibt zunächst also unklar. Klar ist nur: Der Schauspieler habe bis vor Kurzem noch vor der Kamera gestanden, wie seine Nichte berichtet.

George arbeitete zunächst im Eiscremegeschäft seiner Familie, bevor er eine Ausbildung zum Schauspieler an der East 15 Acting School absolvierte, wie der "Mirror" schreibt. Sein Debüt gab er 1984 in dem Film "Comfort & Joy", in dem er neben seinem Bruder Peter die Hauptrolle spielte. Während seiner Karriere spielte George auch in "Taggart", "Holby City", "The Singing Detective" und "Whitechapel" mit. Nach seiner Zeit bei "The Bill" war er unter anderem in Serien wie "Doctors" und "Casualty" zu sehen.

Lesen Sie auch: Todesursache unklar! Disney- und Netflix-Star stirbt mit 29 Jahren

George Rossi stirbt mit 61 Jahren: Grenzenlose Trauer nach zu frühem Tod

George Rossi, der in Glasgow geboren wurde, hinterlässt seine Frau Catrin und zwei Kinder. Nach Bekanntwerden der tragischen Todes-Nachricht äußerte sich unter anderem seine enge Freundin und Casting-Direktorin Claire Toeman mit emotionalen Worten in einem Statement im Netz: "Ruhe in Frieden, George Rossi, du warst der beste Freund und wirst schmerzlich vermisst werden." Sie erklärte weiterhin, dass seine Rolle in "The Bill" ihn zum "absoluten Liebling" unter den Fans werden ließ. Außerdem fügte sie hinzu, dass "man sich immer an ihn erinnern wird, weil er eines der beliebtesten Gesichter in "The Bill" in den späten Neunzigern darstellte".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de