Uhr

Kim Mi-soo ist tot: Todesursache unklar! Disney- und Netflix-Star stirbt mit 29 Jahren

Was für eine Tragödie. Mit gerade einmal 29 Jahren ist die Schauspielerin Kim Mi-soo gestorben. Die Todesursache bleibt zunächst unklar. Der koreanische Superstar war zuletzt im umstrittenen Disney-Hit "Snowdrop" zu sehen.

Schauspielerin Kim Mi-soo ist gestorben. Bild: AdobeStock / izzzy71 (Symbolbild)

Das Entsetzen und die Trauer sind riesig. Die südkoreanische Schauspielerin Kim Mi-soo ist völlig unerwartet gestorben. Die K-Drama-Schauspielerin wurde gerade einmal 29 Jahre alt. Ihre Agentur bestätigte ihren Tod bereits. "Kim ist am 5. Januar plötzlich von uns gegangen", verkündete die Agentur der Verstorbenen, Landscape Entertainment, in einer Erklärung laut "JoongAng Daily".

Kim Mi-soo ist tot: Schauspiel-Star stirbt mit 29 Jahren - Todesursache unklar

Über die Todesursache der 29-Jährigen wurde bislang nichts bekannt. "Die Hinterbliebenen sind zutiefst betrübt über die plötzliche Tragödie. Bitte sehen Sie von falschen Gerüchten oder Spekulationen ab, damit die Familie in Ruhe trauern kann.", heißt es in der Erklärung der Agentur weiter. Woran Kim Mi-soo gestorben ist, bleibt also vorerst ein Rätsel.

Lesen Sie auch: Instagram-Star betäubt und vergewaltigt! Polizei unternimmt NICHTS

"Snowdrop"-Star Kim Mi-soo ist gestorben: Aufstand gegen Historienserie

Kim Mi-soo war vor allem durch ihre Rolle in der umstrittenen südkoreanischen Fernsehserie "Snowdrop" bekannt geworden. Die Serie, die erst im vergangenen Dezember Premiere feierte, ist ein Historiendrama, das im Jahr 1987 in Korea spielt und die Geschichte einer aufkeimenden Romanze inmitten der politischen Turbulenzen der Demokratiebewegung erzählt.

Die Darstellung der Nordkoreaner, die Auswahl der Lieder und die historische Genauigkeit hatten nach der Ausstrahlung Proteste ausgelöst. Laut "Variety" hat eine Petition, die sich gegen die Serie richtet, über 300.000 Unterschriften erhalten. Kim spielte eine Geschichtsstudentin und die Mitbewohnerin von Young-ro, der weiblichen Hauptfigur der Serie, die von der südkoreanischen Sängerin Jisoo von der Girlband Blackpink gespielt wird.

Kim Mi-soo: Vor "Snowdrop" spielte sie im Netflix-Hit "Hellbound"

Vor ihrem Auftritt in "Snowdrop", das beim Streaming-Dienst Disney+ ausgestrahlt wird, trat Kim ihrer Filmografie zufolge in einer Reihe anderer Filme und Kurzfilme auf. Dazu gehörten 2018 ihr Debüt in dem Kurzfilm "Lipstick Revolution", 2019 die Filme "Memories" und "Kyungmi's World", 2019 die JTBC-Dramaserie "Human Luwak" und 2020 die Serien "Hi Bye, Mama!" und "Into the Ring", so JoongAng Daily. Außerdem war sie in dem Netflix-Hit "Hellbound" zu sehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de