Uhr

Hugh Jackman: Todes-Schock erschüttert Hollywood-Star

Traurige Nachrichten für Hugh Jackman. Der Schauspieler trauert um seinen Vater Christopher Jackman. In einem bewegenden Twitter-Post nimmt der Hollywood-Star Abschied von seinem geliebten Vater.

Hugh Jackman trauert um seinen Vater. Bild: dpa

Schauspieler Hugh Jackman (52, "X-Men") trauert um seinen Vater. Christopher Jackman sei in den frühen Morgenstunden des australischen Vatertags (5. September) "friedlich verstorben", schrieb Jackman bei Twitter.

Hugh Jackman in Trauer: Vater von Hollywood-Star ist gestorben

"Und obwohl es tiefe Traurigkeit gibt, bin ich von solcher Dankbarkeit und Liebe erfüllt", ergänzte er. "Mein Vater war, mit einem Wort, außergewöhnlich. Er widmete sein Leben seiner Familie, seiner Arbeit und seinem Glauben. Ich bete, dass er jetzt mit Gott in Frieden ist." Dazu veröffentlichte Hugh Jackman ein Foto seines verstorbenen Vaters.

Darum hatte Hugh Jackman eine ganz besondere Beziehung zu seinem Vater

Hughs britischer Vater, ein an der Cambridge University ausgebildeter Buchhalter, soll bei seinem Tod etwa 84 Jahre alt gewesen sein. Christopher zog den "The Greatest Showman"-Star Hugh und seine beiden Brüder Ian und Ralph als alleinerziehender Vater in Sydney, Australien, auf. Hugh war erst acht Jahre alt, als seine Mutter Grace Australien verließ und Ende der 70er Jahre nach England zurückkehrte. Christopher hatte seine Kinder von da an allein großgezogen. Hughs Schwestern, Zoe und Sonya, zogen nach der Scheidung des Paares zu Grace ins Vereinigte Königreich, ihr Heimatland.

Hugh Jackman spricht über "traumatische" Trennung seiner Eltern

Hugh und seine beiden Brüder Ian und Ralph lebten weiterhin bei ihrem Vater in Sydney. Als er sich einmal an seine Kindheit erinnerte, gab Hugh zu, dass diese "traumatisch" gewesen sei. "Ich dachte, sie [Grace] würde wahrscheinlich zurückkommen. Und dann zog es sich irgendwie immer weiter hin.", schilderte der Schauspieler einst die schmerzhafte Trennung seiner Eltern. Dabei verriet der Schauspieler auch, dass er seine Mutter nur noch "einmal im Jahr" gesehen habe, nachdem sie die Familie verlassen hatte.

Hugh Jackman über seinen Vater: Er war sein "Felsen"

In der australischen Talkshow "60 Minutes" brach Hugh Jackman zusammen, als er darüber sprach, dass seine Mutter ihn verlassen hatte und bezeichnete seinen Vater als seinen "Felsen". "Mein Vater ist mein Fels. Von ihm habe ich alles über Loyalität, Verlässlichkeit, tagein, tagaus da zu sein, egal was passiert, gelernt." Umso schmerzlicher nun der Verlust seines geliebten Vaters.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de/dpa