Von Saskia Weck - Uhr

Beatrice Borromeo: Seltene Einblicke in ihr Familienleben mit Pierre Casiraghi

Beatrice Borromeo und Pierre Casiraghi schirmen ihr Familienleben weitestgehend von der Öffentlichkeit ab. Nun sprach die schöne Journalistin über ihre Kinder und die Vaterqualitäten ihres berühmten Mannes.

Pierre Casiraghis Frau Beatrice Borromeo hat in einem Interview offen über ihr Familienleben geplaudert. Bild: picture alliance / Sebastien Nogier/EPA/dpa | Sebastien Nogier

Beatrice Borromeo (35), Ehefrau von Pierre Casiraghi (33) und Schwiegertochter von Prinzessin Caroline von Hannover (64), genießt normalerweise ein Leben abseits der Öffentlichkeit. Umso erfreulicher muss es für Royal-Fans sein, dass die gebürtige Italienerin mit dem Lifestyle-Magazin "L'Officiel Monaco" nun über ihr Privatleben plauderte. Und das sieht ganz anders aus, als man es sich bei den monegassischen Royals vorstellen würde.

Beatrice Borromeo plaudert über ihre Kinder, ihren Job und ihre Tiere

Bälle, Galas, Champagner und Diamanten spielen im Alltag der schönen Blondine nur sehr selten eine Rolle. An einem normalen Tag schreibe und recherchiere die Journalistin viel: "Es gibt viele Aktivitäten mit den Kindern und viele Zoom-Meetings."

Mit ihrem Mann Pierre Casiraghi ist Beatrice Borromeo seit 2015 verheiratet. Das Paar hat zwei Söhne: Stefano (3) und Francesco (2). "Ich verbringe ziemlich viel Zeit auf dem Land", so die 35-Jährige. "Besonders während des Lockdowns müssen mein Mann und ich rund um die Uhr auf unsere Tiere aufpassen. Wir haben Ziegen, Kühe, Pferde und Schafe."

Beatrice Casiraghi engagiert sich ehrenamtlich

Wenn sie sich nicht gerade um ihre Kinder oder die Tiere kümmert, hilft sie, wo auch immer sie gebraucht wird. "Ich bin dem Roten Kreuz sehr dankbar, weil es mir erlaubt hat, zumindest ein wenig zu helfen und mich nicht so machtlos zu fühlen", sagte Borromeo zum Thema Wohltätigkeit während der Corona-Krise. "Unterwegs lernte ich auch so viele wundervolle und selbstlose Menschen kennen. Einige von ihnen haben Nachtjobs und arbeiten tagsüber freiwillig. Ich war sehr inspiriert von ihrem Verhalten."

Wie wohl beinahe jede "Working Mum" habe auch Beatrice Borromeo ihren Söhnen gegenüber ein schlechtes Gewissen gehabt, als sie ihren Job wieder aufnahm. "Aber ich sehe, dass unsere Kinder glücklich sind und die Schule lieben. Außerdem ist mein Mann ein sehr anwesender Vater, was sehr hilfreich ist", lobt sie den Enkelsohn von Rainier III. von Monaco und Gracia Patricia.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/news.de

Themen: