16.02.2021, 14.04 Uhr

No Angels Comeback 2021: Höhen und Tiefen! So verlief die Karriere der Girlgroup

Die No Angels melden sich mit einer Jubiläums-Version ihres Hits "Daylight In Your Eyes" zurück! Wie die Karriere der Girlgroup seit ihrem Anfang im Jahr 2000 bei "Popstars" verlaufen ist, verraten wir hier.

No Angels wieder vereint - in der Konstellation wie hier im Jahr 2009. Bild: dpa

Die No Angels sind wieder da und feiern zu viert das 20-jährige Jubiläum ihres Hits "Daylight In Your Eyes". Nadja, Lucy, Sandy und Jessica haben den Ohrwurm von 2001 neu aufgenommen. Wenn das nicht ein guter Grund ist, um auf die Karriere und Bandgeschichte dieser besonderen Girlgroup zurückzublicken, die bei "Popstars" ihren Anfang fand.

Start der No Angels: Erste "Popstars"-Staffel 2000 brachte fünf junge Frauen groß raus

In der ersten deutschen Staffel der Castingshow "Popstars" begab man sich im Jahr 2000 bei RTL II auf die Suche nach den Mitgliedern einer neuen Girlgroup, wohl mit dem britischen Vorbild der "Spice Girls" im Hinterkopf. Ende des Jahres wurde den Auserwählten aus tausenden Bewerberinnen mitgeteilt, dass sie dabei sind: Nadja Benaissa, Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Vanessa Petruo und Jessica Wahls wurden zu den No Angels und bereiteten im TV ihr Debütalbum vor. Die erste Single "Daylight In Your Eyes" und auch das Album "Elle'ments" stürmten die Charts und brachten die fünf jungen Frauen ganz groß raus.

Wechselhafte Bandgeschichte: Erstes No-Angels-Aus und Comeback

Im Jahr nach der Veröffentlichung des Debüts schossen die No Angels das zweite Studioalbum "Now...Us!" nach, es gab eine Live-Swing-Platte und eine Tour. Jessica Wahls verabschiedete sich 2002 in die Babypause und nach dem dritten Album "Pure" gab die ganze Gruppe Ende 2003 ihre Auflösung bekannt. Das Comeback folgte 2007, diesmal wieder mit Jessica, dafür ohne Vanessa. Zu viert veröffentlichten sie das Album "Destiny" und traten 2008 beim Eurovision Song Contest für Deutschland an. Das Jahr 2009 wurde für die No Angels von den Schlagzeilen rund um Nadja Benaissa überschattet, der vorgeworfen wurde, ihre HIV-Infektion mehreren Partnern verschwiegen zu haben.

Ausstieg von Nadja Benaissa, Auflösung und 2021 neue Reunion

Ihre Teilnahme an einer Tour 2010 sagte Nadja Benaissa aus gesundheitlichen Gründen ab, später gab sie ihren Ausstieg aus der Girlgroup bekannt. Ab 2011 nahmen auch die drei noch verbliebenen Mitglieder ihre Solokarrieren stärker in den Blick. 2014 dann ein weiterer Schlussstrich: Lucy und Sandy erklärten in Interviews, dass kein Comeback mehr geplant sei. Jetzt, im Februar 2021, haben sich die Girls von einst, mit der Ausnahme von Vanessa Petruo, doch wieder zusammengetan und erfreuen ihre Fans mit der Jubiläums-Edition von "Daylight In Your Eyes".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fcl1/fcl3/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser