25.01.2021, 13.47 Uhr

Katja Kalugina: "Let's Dance"-Aus schockt Fans! DARUM ist Ekaterina nicht dabei

Ekaterina "Katja" Kalugina gehört zu den beliebtesten Profitänzerinnen von "Let's Dance". Alle Fans der Tanzshow müssen deshalb nun besonders stark sein, denn die schöne Russin wird bei der neuen Staffel nicht dabei sein. Die Gründe für ihr Aus dürften überraschen.

Katja Kaluginas "Let's Dance"-Aus enttäuschte die Fans Bild: picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa | Rolf Vennenbernd

Bereits in vier "Let's Dance"-Staffeln wirbelte Ekaterina "Katja" Kalugina (27) über das Tanzparkett. Als Profitänzerin bereitete sie die Stars Ardian Bujupi, Dirk Moritz,Roman Lochmann undLukas Rieger auf die Tanzwettbewerbe vor. Doch in der neuen Staffel von "Let's Dance" wird die schöne Russin nicht zu sehen sein.

Katja Kalugina nicht in neuer Staffel "Let's Dance"

Statt bei "Let's Dance" die Hüften zu schwingen, möchte Ekaterina Kalugina nun als Sängerin durchstarten - und zwar bei der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Das berichtet die "Bild"-Zeitung am Montagvormittag. 

Statt als Profi, der alles im Griff hat, versucht Katja bei DSDS als Kandidatin ihr Glück - und zeigt, dass sie genauso gut singen wie tanzen kann. Gegenüber "Bild" schilderte Ekaterina Kalugina: "Ich gebe mir Mühe. Aber ich habe immer gern gesungen – mit meinem Vater in russischen Karaoke-Bars." Sie gesteht: "Mir hat immer der Mut gefehlt. Jetzt hole ich mir das Feedback von den Profis."

Katja Kalugina möchte Deutschlands Superstar werden

Die Teilnahme bei DSDS ist ein echtes Wagnis für Katja Kalugina, denn sie geht mit einer Absage an die neue Staffel von "Let's Dance" einher. "Bei 'Let's Dance' fühle ich mich sicherer. Aber man muss auch mal etwas Neues ausprobieren", so Kalugina. "Das war jetzt so, als würde ich das erste Mal überhaupt auf der Bühne stehen."

Ob sich die professionelle Tänzerin nun ein zweites Standbein als Sängerin aufbauen können wird, weiß sie selbst noch nicht genau. "Mir ist nur wichtig, für mich persönlich diese Barriere durchbrochen zu haben", sagte die Ex-Freundin von Nico Schwanz zu "Bild". "Ob daraus mehr entsteht, werde ich sehen."

Verschafft Jurorin Maite Kelly Kalugina Vorteil?

Eine Sache hat die Tänzerin den anderen DSDS-Kandidaten schon voraus. Sie gibt zu: "Ich hatte das Glück, dass ich Maite durch 'Let's Dance' sehr gut kenne. Der Druck war dadurch etwas weniger. Keiner will bei DSDS abgeschoben und abgewatscht werden. Ich hatte schon das Gefühl, das wird mir Maite nicht antun..."

Katja Kalugina  gespannt auf DSDS-Juror Dieter Bohlen

Auch Dieter Bohlen, der für seine teils harsche Kritik an den Leistungen der Kandidaten bekannt ist, fürchtet Katja Kalugina nicht, sondern ist gespannt auf seine Meinung. "Ich wollte ja ehrliche Kritik. Und die liefert er eben. Für die Stimme ist so ein bisschen Adrenalin auch hilfreich...", sagt sie zu "Bild". Wir dürfen gespannt sein.

Schon gelesen? Nach "Let's Dance"-Aus! DAS ist Ekats neuer Job bei RTL

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser