01.05.2020, 06.57 Uhr

Francis Fulton-Smith: Schmerzliche Trennung! DAS bricht dem TV-Arzt das Herz

Seit zwei Jahren ist Francis Fulton-Smith in seine Freundin Claudia Hillmeier verliebt - doch jetzt muss der Schauspieler eine unfreiwillige Beziehungspause verkraften. Schuld an der Trennung wider Willen ist die Coronavirus-Pandemie.

Seit zwei Jahren auch ohne Trauschein verliebt: Schauspieler Francis Fulton-Smith und seine Freundin Claudia Hillmeier. Bild: Britta Pedersen / dpa-Zentralbild / picture alliance / dpa

Vor zwei Jahren hat sich Schauspieler Francis Fulton-Smith vom Singlemarkt verabschiedet, als Claudia Hillmeier in sein Leben trat. Die blonde Unternehmerin ist seitdem die feste Freundin des britisch-deutschen Schauspielers, der die Herzen des Publikums in Serien wie "Familie Dr. Kleist" eroberte. Doch der 54-Jährige muss jetzt eine Trennung wider Willen verkraften, wie Francis Fulton-Smith im Interview mit der "Bild" offenbarte.

Francis Fulton-Smith getrennt von Freundin wegen Coronavirus-Pandemie

Seine Partnerin Claudia Hillmeier hat der Schauspieler nämlich seit geraumer Zeit nicht mehr zu Gesicht bekommen. Schuld daran sind die international gültigen Reisebeschränkungen, die aufgrund der Coronavirus-Pandemie erlassen wurden. Während Francis Fulton-Smith in seiner Geburtsstadt München den Alltag trotz Coronavirus meistert, hält sich seine Lebensgefährtin in den USA auf.

Rückkehr ausgeschlossen! Claudia Hillmeier sitzt in den USA fest

Als das Virus die Vereinigten Staaten erreichte, war Claudia Hillmeier gerade wegen einer Geschäftsreise in Übersee und "konnte dann nicht mehr zurückfliegen", berichtet der 54-Jährige, der seit 2018 offiziell von seiner Ex-Frau Verena Klein geschieden ist. Trotz räumlicher Trennung gibt es zumindest einen Lichtblick für den TV-Star: "Wir sind alle gesund. Das ist das Wichtigste", so Francis Fulton-Smith.

So meistern Francis Fulton-Smith und seine Freundin die Trennung wider Willen

Um den Trennungsschmerz erträglicher zu machen, setzen der "Familie Dr. Kleist"-Liebling und seine Partnerin in Zeiten der Reisebeschränkungen auf moderne Kommunikationswege. Ob WhatsApp, Telefongespräche oder Videocalls, das Paar hält Francis Fulton-Smith zufolge täglich regen Kontakt. Ein erfüllender Ersatz für traute Zweisamkeit sei das jedoch nicht, räumte der zweifache Vater ein: "Ich vermisse einfach alles an ihr!", so der Fernsehstar. Da kann man Francis Fulton-Smith nur wünschen, dass sich die internationale Coronavirus-Lage schnell beruhigt, sodass der Strohwitwer seine Claudia bald wieder in die Arme schließen kann!

FOTOS: Francis Fulton-Smith Der Good Guy des deutschen TV

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser