06.02.2020, 09.46 Uhr

Influencerin Mia de Vries: Krebs im Endstadium! Bloggerin nimmt Abschied

Die Bloggerin Mia de Vries hat sich mit einem bewegenden Instagram-Beitrag von ihren Fans verabschiedet. Die 29-Jährige hat den Kampf gegen den Krebs verloren und nicht mehr lange zu leben, wie sie nun selbst erklärte.

Mia de Vries verabschiedet sich von ihren Fans. Bild: dpa

Der Weltkrebstag rückte am Dienstag das Thema Krebs in das Bewusstsein der Menschen. Es geht um Vorsorge, Aufklärung und bessere Behandlungsmöglichkeiten. Doch der Weltkrebstag brachte auch andere herzzerreißende Schicksale an die Öffentlichkeit - wie etwa das der 29 Jahre alten Bloggerin Mia de Vries. In einem bewegenden Post nahm sie nun Abschied von ihren Fans. Die junge Mutter und Influencerin hat den Kampf gegen die heimtückische Krankheit verloren.

Mia de Vries: Todkranke Bloggerin verabschiedet sich von ihren Fans

Fast drei Jahre lang kämpfte Mia de Vries gegen den bösartigen Tumor in ihrer Brust. Rund 130.000 Instagram-User verfolgten ihre Geschichte bei Instagram. In ihren bewegenden Posts sprach Mia schonungslos über ihr Krebsleiden, die Nebenwirkungen der Chemotherapie und ihre Ängste. Mit ihren offenen und ehrlichen Worten traf sie viele ihrer Fans mitten ins Herz. Jeder hätte der Mutter eines vierjährigen Sohnes ein Happy End gewünscht. Doch das wird es für Mia de Vries nicht geben, wie sie nun selbst in ihrem wahrscheinlich letzten Instagram-Video erklärt.

FOTOS: Von Kylie Minogue bis Hugh Jackman Diese Stars erhielten die Schockdiagnose Krebs
zurück Weiter Diese Promis erhielten bereits die Schockdiagnose Krebs (Foto) Foto: YLMJ/ImageCollect/Birdie Thompson/AdMedia/spot on news Kamera

Mia de Vries ist unheilbar an Brustkrebs erkrankt

Der Krebs hätte sich noch weiter ausgebreitet, erklärt Mia de Vries. Nach zwei Jahren und neun Monaten scheint Mia den Kampf gegen den Krebs verloren zu haben. Es gebe keine Chemos mehr, sagt de Vries. Sie werde nicht leiden, erklärt die 29-Jährige mit Tränen in den Augen. In einem weiteren Beitrag, den sie allein ihren "Lieblingsfremden", wie sie ihre Fans liebevoll nennt, widmet, schreibt sie:"Mit gebrochenem Herzen wird dieses bisschen schwarz auf weiß mein letzter richtiger Post mit tatsächlichem Inhalt an euch Lieblingsfremde in meinem Handy sein".

In ihrem vermutlich letzten Beitrag geht es vor allem um die Liebe, die ihr in den vergangenen Monaten und Jahren so viel Kraft gegeben hat."Was bringt uns denn die Gesundheit ohne Liebe? Alles ist vorübergehend, außer die Liebe. Die Liebe überlebt uns alle, sie ist unsere Rettung. Ich weiß, sie ist meine.", heißt es am Ende des traurigen Beitrags.

Sie können den Post vom Miade Vries nicht sehen? Dann hier entlang!

Ärzte gaben krebskranker Mia de Vries nur 13 Monate

Mia de Vries hat lange gekämpft. Obwohl die Ärzte ihr bei der Erstdiagnose nur 13 Monate gaben, lebte Mia weiter.Während dieser Zeit hat die Bloggerin hundert Chemotherapien über sich ergehen lassen, wie sie selbst sagt. Jetzt, wo "das Leben aus ihr fließt", wolle sie die restliche Zeit ausschließlich mit ihrer Familie verbringen.

Das wünscht sich Mia de Vries für ihren Sohn

Die Rheinland-Pfälzerin hatte sich bereits kurz nach ihrer krebs-Diagnose dazu entschieden, ihre Krankheit öffentlich zu machen und darüber zu schreiben. "Ich möchte aufklären, wie wichtig Brustkrebsvorsorge ist und anderen helfen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden", sagte sie einst in einem Interview für die Aktion "Helden des Alltags". Für ihren vierjährigen Sohn habe sie bereitsGeburtstagskarten vorgeschrieben, sagte sie in einem früheren ZDF-Interview. Für ihren Sohn wünscht sie sich, "dass er in seinem Leben viel Liebe erfährt. Denn nicht Geld, Ruhm, nicht mal Gesundheit sind wichtiger."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser