In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
30.01.2020, 14.30 Uhr

Lucy Stone ist tot: DJane springt in den Tod! Führte der große Druck zum Selbstmord-Drama?

Mit nur 38 Jahren stürzte sich die britische DJane Lucy Stone im vergangenen Jahr in den Tod. Nun wurden erste Details zu dem Hintergrund ihres tragischen Todes bekannt. Führte der Druck der Musikbranche am Ende zu ihrem Tod?

DJane Lucy Stone nahm sich im vergangenen Jahr das Leben. (Symbolbild) Bild: Adobe Stock/Kzenon

Es sind erschütternde Nachrichten, die uns aktuell aus dem englischen Hampstead, North West London, erreichen. Dort hat sich das DJ-Talent Lucy Stone das Leben genommen. Die talentierte DJane wurde nur 38 Jahre alt. Nun wurde erste Details über die Hintergründe ihres viel zu frühen Todes bekannt.

Lucy Stone ist tot: DJ-Talent springt von Hochaus-Balkon in den Tod

Wie unter anderem die britische "The Sun" berichtet, soll die Frau von einem Hochhaus-Balkon in Hampstead gesprungen sein. Das schreckliche Todesdrama soll sich bereits am 04. September 2019 zugetragen haben. Die Gründe für ihren viel zu frühen Tod geben den Ermittlern noch immer Rätsel auf. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte zu viel Druck und die Trennung ihres Freundes zu dem Suizid geführt haben.

Lucy Stone gestorben: Führte der Druck der Musikbranche zu ihrem Tod?

Lucy Stone legte unter anderem im berühmtesten und größten Nachtclub der Welt, dem Ministry of Sound in London, auf. Zudem trat sie bei hochkarätigen Veranstaltungen auf der ganzen Welt auf. Dies führte dazu, dass Stone viele Stunden arbeitete und 160 Kilometer pro Tag zwischen ihrem Wohnort in Abu Dhabi und Dubai flog. Am Ende seien ihr die zahlreichen Termine und die Reisen zu viel geworden, heißt es. Zudem musste Lucy Stone kurz vor ihrem Tod einige schmerzliche Trennungen erleben.

Lucy Stone soll sich kurz vor ihrem Tod von ihrem Freund getrennt haben

Nach Angaben von "The Sun" hatte sich Stone kurz vor ihrem Tod von ihrem neuen Freund getrennt. Einige Wochen zuvor hatte sie ihre fünfjährige Beziehung zu ihrem Partner Andre beendet. Nachdem sie ihrer Familie eine WhatsApp-Nachricht geschickt hatte, in der sie mit Selbstmordgedanken kämpfte, wurde sie als vermisst gemeldet.Stunden später nahm sie sich das Leben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

am

Sie können das Foto von Lucy Stone nicht sehen? Klicken Sie hier!

Freundin trauert um DJane Lucy Stone

"Sie war unglaublich. Sie war ein strahlendes Licht in meinem Leben und eine unersetzbare Freundin. Ihr plötzlicher Tod hat mich zutiefst erschüttert. Sie ist ein so großer Verlust für mich und ihre Familie", zitiert "The Sun" ihre Freundin Katie, die gemeinsam mit Lucy in Abu Dhabi lebte. Weiter fügte sie hinzu:"Die Musikindustrie, in der Lucy und ich arbeiteten, kann ein einsames und hartes Leben sein, und ich wünschte, ich hätte gewusst, wie sehr sie gelitten hat."

Wenn du unter einer Depression leidest oder Selbstmordgedanken hast, dann such dir Hilfe.Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser