In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
27.03.2017, 11.14 Uhr

Michael Kocikowski gestorben: Hirnschwellung! Fitness-Model (†29) in Indien verstorben

Eigentlich wollte Michael Kocikowski in Indien auf eine Selbstfindungsreise gehen, doch nun ist Fitness-Model Michael Kocikowski tot. In einem bewegenden Facebook-Post verabschiedet sich seine Familie.

Fitness-Model Michael Kocikowski lag bis zuletzt im Koma. Bild: instagram/wbffpro_mikowski

Das Fitness-Model Michael Kocikowski ist tot. Im Alter von nur 29 Jahren ist der Muskel-Mann am Sonntag in einem indischen Krankenhaus verstorben, wie seine Familie selbst via Facebook bekanntgab.

Michael Kocikowski ist in Indien gestorben

Wie "Focus" online berichtet, sei der junge Mann Mitte Februar zu einem Selbstfindungstrip nach Indien aufgebrochen. Dort soll er eine Hirnschwellung erlitten haben und wurde ins künstliche Koma versetzt.

Rührendes Statement: Familie trauert um Fitness-Model

Bis zuletzt hatte seine Familie dafür gekämpft Michael wieder nach Deutschland transportieren zu können. Leider vergebens. Auf der Facebook-Seite des verstorbenen Models veröffentlicht seine Familie am Sonntagabend eine bewegende Stellungnahme: "Um 12.45 Uhr war sein Gesicht frei von Schmerz. An einem Sonntag ging er von uns, und entschied sich einen anderen Weg zu gehen. Einen neuen, ohne weitere Schmerzen", beginnen seine Angehörigen die traurigen Zeilen.

Familie vonMichael Kocikowski bedankt sich

Dazu postet die Familie ein Bild, das den 29-Jährigen strahlend in die Kamera blickend zeigt. Am Ende bedankt sich die Familie für die Anteilnahme und die zahlreichen Spenden, die es ihnen zumindest teilweise ermöglichen die Behandlungskosten zu zahlen. In den kommenden Wochen soll Michael Kocikowskis Leichnam nach Deutschland transportiert werden.

Lesen Sie auch: Rock'n'Roll-Legende stirbt mit 90 Jahren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser