12.04.2021, 16.09 Uhr

Daniel Brühl privat: So lebt der "The Alienist"-Star mit seiner Frau und seinen Söhnen

Schon seit Jahren ist Daniel Brühl international der erfolgreichste deutsche Schauspieler. Doch wie lebt der deutsche Hollywood-Export überhaupt? Wir haben den "The Alienist"-Star mal genauer unter die Lupe genommen!

Daniel Brühl und Felicitas Rombold sind seit 2016 verheiratet. Bild: dpa

Nicht nur beruflich ist Daniel Brühl auf der Überholspur. Auch in der Liebe läuft es für den 42-Jährigen rund. Im wahrsten Sinne des Wortes! Der smarte Schauspieler mit spanischen Wurzeln hat seine Freundin Felicitas Rombold heimlich geheiratet - und zwar bereits im Jahr 2016. Doch wer ist die Frau an der Seite des Hollywood-Stars?

Daniel Brühl privat: So lebt und liebt der Schauspiel-Star

Im Sommer 2010 nahm das Märchen seinen Lauf. Da lernte der Superstar, der international Erfolge mit Filmen wie "The First Avenger: Civil War", "Rush - Alles für den Sieg" und "Inglourious Basterds" feierte, die Liebe seines Lebens kennen. Felicitas Rombold war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 23 Jahre alt. Die Schönheit mit den grünen Augen ist mittlerweile Psychologin und lebt in Stuttgart. Daniel Brühl hingegen hat sich wieder in dem Viertel niedergelassen, in dem er geboren wurde - und das liegt im spanischen Barcelona. 1.000 Kilometer trennen das Paar also voneinander. Doch ihrer Liebe tat das keinen Abbruch.

So meistern Daniel Brühl und Freundin Felicitas Rombold ihre Fernbeziehung

"Wir haben unsere Zwei-bis-drei-Wochen-Regel. So lange dürfen wir uns maximal nicht sehen. Das bekommen wir auch gut hin", sagt der Beau einst im Interview mit der "Bunten". Pendeln für die Liebe - für Brühl und Rombold offenbar kein Problem. Doch im Jahr 2016 gründete das Vorzeige-Paar eine Familie. Felicitas brachte ihr erstes Kind zur Welt, den kleinen Anton. Im August 2020 folgte dann ein zweiter Sohn, dessen Name aktuell noch unbekannt ist.

Nestbau! Wächst ihr Sohn in Barcelona oder Berlin auf?

Doch wo lebt die kleine Familie jetzt? "Ich liebe Berlin und Deutschland", so Daniel Brühl gegenüber der Zeitschrift "In". "Ich würde nie ganz auswandern wollen". Unbestätigten Gerüchten zufolge lebt die Familie in Berlin- Prenzlauer-Berg. In Berlin-Kreuzberg betreibt der "Good Bye, Lenin"-Star zudem bereits seit 2011 das Tapas-Restaurant "Bar Raval". Der Zeitpunkt für das erste gemeinsame Kind war 2016 jedenfalls ideal. "In meinem Umfeld bekommen gerade alle Nachwuchs", so der Schauspieler im Gespräch mit der "Gala". Und obwohl er früher gerne Party gemacht hat, gibt Daniel Brühl zu, mittlerweile ruhiger geworden zu sein.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser