24.08.2016, 15.46 Uhr

Caroline Peters privat: Ein Fernseh-Star abseits von Stereotypen

"Mord mit Aussicht" machte sie zum Fernsehstar. Caroline Peters gefällt vor allem das wenig stereotype Frauenbild, das sie mit ihrer Figur, Sophie Haas, teilt. Denn auch sie ist eine wahre Powerfrau und hat ihren ganz eigenen Kopf.

Powerfrau Caroline Peters. Bild: dpa

Sie ist die emanzipierte Powerfrau und Kommissarin Sophie Haas in "Mord mit Aussicht". Und ein bisschen was hat Caroline Peters mit ihrer Serienfigur in diesem Punkt gemein.

Caroline Peters ist privat mit ihrem Freund glücklich - wenn auch nicht verheiratet

Wie "spot on news" berichtet, mache es ihr viel zu großen Spaß, "eine Frauenfigur jenseits häuslicher Stereotypen zu spielen." Peters (44) ist unverheiratet, hat aber einen Freund in Köln, über den man allerdings so gut wie nichts weiß. Ihr Privatleben hält sie gut unter Verschluss, beruflich schwimmt sie auf der Erfolgswelle.

Das war nicht immer so, vor allem der Anfang ihrer Karriere war holprig, wie sie Barbara Schöneberger in einem Interview für deren Zeitung "BARBARA" verriet: "Ich war dauernd irgendwo beim Vorsprechen. Erst beim sechsten Mal wurde ich genommen". Seitdem hat sich allerdings viel verändert.

Lebenslauf von Caroline Peters ziert ein Adolf-Grimme-Preis für "Mord mit Aussicht"

Mittlerweile gehört sie zum Ensemble des Wiener Burgtheaters, hat einen Adolf-Grimme-Preis und holt als Fernsehkommissarin in "Mord mit Aussicht" sehr gute Quoten. Für sie jedoch kein Grund für Selbstzufriedenheit: "Ich bin ... kritischer mit mir selbst als jeder andere. Ich mag mich auch nicht so gern angucken. Im Fernsehen etwa."

Verbiegen lässt sich Caroline Peters auch nicht. Von Schönheits-OPs etwa halte sie gar nichts, wie sie "Reader's Digest" verriet: "Ich habe viel zu viel Angst vor Spritzen. Ich hoffe, der physische Stress am Theater und meine Cremchen halten mich jung." Außerdem achte sie auf gesunde Ernährung, kaufe bevorzugt Bioprodukte, verzichte auch an hektischen Drehtagen auf Fast Food und gehe regelmäßig schwimmen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser