18.05.2020, 20.17 Uhr

Uwe Ochsenknecht privat: DIESER Frau gehört das Herz des Schauspielers

Uwe Ochsenknecht ist nicht nur ein erfolgreicher Schauspieler, sondern auch Sänger. Er blickt inzwischen auf eine lange Karriere zurück und hat nach der Scheidung von Natascha Ochsenknecht auch wieder eine neue Frau an seiner Seite.

Seit 2009 ein Paar: Schauspieler Uwe Ochsenknecht und seine Freundin Kiki Viebrock. Bild: dpa

Dass der am 7. Januar 1956 in Biblis geborene Ochsenknecht mal eine Karriere als Schauspieler und Sänger hinlegen würde, hätten seine Lehrer vermutlich nicht gedacht. Mit 15 flog er von der Schule, holte seinen Hauptschulabschluss aber an der Abendschule nach. Danach zog es ihn auf die Westfälische Schauspielschule in Bonn, die er erfolgreich absolvierte. Anschließend übernahm er zunächst kleinere Rollen am Theater und im Film- und Fernsehen.

Uwe Ochsenknecht: Sein Weg auf der Karriere-Leiter

Seinen Durchbruch hatte er 1981 in dem Film von Wolfgang-Petersen "Das Boot" und mit "Schtonk!" von 1992 feierte er einen weiteren großen Erfolg. Danach geht es Schlag auf Schlag. 1999 erhält er zunächst den Bayerischen Filmpreis und 2000 den Deutschen Filmpreis für seine Rolle des Hans Pollak in "Fußball ist unser Leben". Es folgten zahlreiche weitere Film- und Fernsehproduktionen. Von 2010 bis 2016 ist er als Polizeihauptkommissar Robert Killmer an der Seite von "Doctor's Diary"-Darstellerin Diana Amft in dem Eifelkrimi "Der Bulle und das Landei" zu sehen. Außerdem wirkte er in dem ZDF Mehrteiler "Ku'damm 56" mit.

Neben der Schauspielerei hat sich Uwe Ochsenknecht in Deutschland als Musiker einen Namen gemacht. Seit den 1990er Jahren ist er in diesem Geschäft unterwegs und brachte einige Alben wie "Ochsenknecht" (1992), "Girls Crossing" (1994), "Singer" (2001) und "MatchPoint" (2008) heraus.

2019 erhielt er den "Hessischen Fernsehpreis" für seine Rolle in "Laubaule & Erben".

Uwe und Natascha Ochsenknecht und ihre Kinder: Jimi Blue, Wilson Gonzalez, Rocco Stark

Privat war er fast zwanzig Jahre lang Natascha Ochsenknecht die "große Liebe" seines Leben und Frau an seiner Seite. Im Sommer 2012 ließ sich das Ehepaar, nach einer einvernehmlichen Trennung drei Jahre zuvor, scheiden. Sie haben zwei gemeinsame Söhne und eine gemeinsame Tochter, Cheyenne Savannah. Deren Brüder Jimi Blue und Wilson Gonzalez kommen ganz nach dem Vater und schauspielern inzwischen auch selbst. Darüber hinaus hat Ochsenknecht aus einer früheren Beziehung einen dritten Sohn, den Schauspieler Rocco Stark.

Die neue Frau an seiner Seite nach Natascha Ochsenknecht

Warum die Ehe scheiterte, beschrieb Uwe Ochsenknecht in seiner Biografie "Was bisher geschah", die er 2013 veröffentlichte: Natascha und er hatten beide Affären und sind darüber nicht hinweg gekommen. Und in einem Interview mit "Bild" konkretisiert er: Der Ehe "ging irgendwann einfach die Luft aus. Rückblickend fing es wahrscheinlich schon fünf Jahre nach unserem ersten Crash 1998 an."

Uwe Ochsenknecht spielt auch 2016 wieder den Polizeihauptkommissar Robert Killmer in der ARD-Krimi-Reihe "Der Bulle und das Landei". Bild: dpa

Uwe Ochsenknecht: Kiki Viebrock ist seit 2009 die neue Frau an seiner Seite

Mit seiner 18 Jahre jüngeren Freundin Kiki Viebrock hat der Schauspieler 2009 inzwischen aber sein neues Liebesglück gefunden. Auf Mallorca, wo er sich von seiner Scheidung erholen wollte, lernte er sie kennen. Sie stand auf einmal vor ihm, erzählt er "Bild": "Unbeschwert, lustig, unkompliziert und noch dazu hübsch. Ich konnte sie nicht gehen lassen. Das wäre nicht nur eine Sünde, sondern auch ein großer Fehler gewesen." Bei ihr fühlt er sich nach den turbulenten Jahren endlich "angekommen". Um sein Glück perfekt zu machen gab er sich 2017 mit seiner Kiki das Jawort.

Uwe Ochsenknecht gibt Beziehungs-Tipps

Uwe Ochsenknecht (64) rät Paaren zu einem einfachen Trick, um festzustellen, ob es zu viel Routine und Gewöhnung in der Beziehung gibt. "Ich muss mir die einfache Frage stellen: Hätte ich meinen Partner, wie ich ihn jetzt behandele, auch so am Tag des Kennenlernens behandelt? Viele müssten das vermutlich verneinen", sagte der Schauspieler der "Augsburger Allgemeinen". "Es gibt so viele interessante Dinge, die man gemeinsam machen kann, da reicht ein Leben gar nicht aus. Wichtig ist auch, den Respekt vor dem anderen nicht zu verlieren. Man darf sich nicht aneinander gewöhnen."

Ochsenknecht zu seiner Männerfreundschaft mit Heiner Lauterbach

Ochsenknecht bezeichnete in der "Augsburger Allgemeinen" seine Männerfreundschaft zu Lauterbach als eine der wenigen in der Film- und Fernsehbranche: "Seit wir uns seit Mitte der 80er Jahre kennen, halten wir Kontakt, soweit das möglich ist. Wir respektieren uns sehr und sind füreinander da. Beim Drehen waren wir wieder miteinander beim Abendessen. Das ist schön. So eine Freundschaft ist selten in unserer Branche." Er könne verraten, dass zwar keine Fortsetzung von "Männer" geplant sei, aber etwas in der Luft liege: "Wir planen etwas. Sieht ganz gut aus, dass es stattfinden wird".

Uwe Ochsenknecht Steckbrief

  • Name: Uwe Ochsenknecht
  • Geburtstag und -ort: 07.01.1956 in Biblis (Hessen)
  • Sternzeichen: Steinbock
  • Größe: 1,78 m
  • Augenfarbe: Blau
  • Haarfarbe: Blond
  • Beruf: Schauspieler, Produzent
  • Familienstand: verheiratet
  • Instagram: Uwe Ochsenknecht

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/thf/sig/dpa/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser