18.07.2015, 10.25 Uhr

Glatt gebügelt: Fritz Wepper: Schönheits-OP mit Eigenblut

Wer schön sein will, muss leiden. Das dachte sich wohl auch Schauspieler Fritz Wepper und legte sich beim Promi-Schönheitsdoc Werner Mang unters Messer.

Fritz Wepper (l.) mit seinem Freund und Schönheitsdoc Prof. Werner Mang. Bild: ddp images

Der Schauspieler Alte Promi-Väter sind furchtbar fruchtbar!

Fritz Wepper legt sich unters Messer

Dabei wurden Wepper zwei Schnitte vor dem Ohr zugeführt. Zusätzlich injizierte der Arzt circa 100 Mal eine Mixtur aus Eigenblut-Plasma und Hyaluronsäure in das Gesicht. Die Operation unter örtlicher Betäubung dauerte rund eine Stunde. Prof. Mang: "Am nächsten Tag ist er bei normaler Heilung schon wieder gesellschaftsfähig."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Promis unterm Messer Von wegen schön!

Hier gibt es die Sammelbox von "Mord in bester Gesellschaft" mit Fritz Wepper.

rut/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser