Von news.de-Mitarbeiterin Lisa Straube - 01.09.2013, 10.41 Uhr

Stars im Magerwahn: Die Pfunde purzeln dank Speed-Ersatz

Dünn, dünner, Nicole Richie. Auch Paris Hilton und Lindsay Lohan sorgen immer wieder mit ihren abgemergelten Körpern für Schlagzeilen. Nun kommt heraus, dass die Damen offenbar mit verschreibungspflichtigen Medikamenten nachhelfen. Die neueste Zauber-Pille nennt sich Adderall.

FOTOS: Size Zero Promi-Damen im Magerwahn

Die Schönen und Reichen möchten auch rank und schlank sein. Dass sie ihren Körpern dafür abenteuerliche Radikal-Diäten zumuten und vorübergehend im Fitnessstudio einziehen, ist mittlerweile altbekannt und schockt uns nur noch mäßig. Da aber auch die Promis mit dem inneren Schweinehund zu kämpfen haben, greifen viele von ihnen lieber zu gefährlichen Abnehm-Pillen. Das hingegen ist mehr als beunruhigend.

Gefährliches Aufputschmittel

Das neueste Zaubermittel, das angeblich das Fett schmelzen lässt, heißt Adderall. Eigentlich ist es zur Behandlung von Konzentrationsstörungen gedacht und wird ADHS-Patienten verschrieben. Mittlerweile hat sich aber herumgesprochen, dass es neben der aufputschenden Wirkung auch den Hunger unterdrückt. Statt Fasten und Strampeln wählen nun viele Stars den scheinbar einfacheren Weg, die Adderall-Diät.

FOTOS: Rank und schlank Die skurrilsten Diäten der Promis

Dabei ist das Medikament nicht ohne. Eine Überdosierung kann laut «medizinauskunft.de» extreme Nebenwirkungen auslösen, darunter Kopfschmerzen, Durchfall, Schlaflosigkeit, Halluzinationen, Panikattacken und erhöhte Aggressivität. In seiner Wirkung ist Adderall mit Speed vergleichbar. Außerdem macht es sehr schnell abhängig. Trotz dieser Gefahren ist das verschreibungspflichtige Medikament der Renner bei Hollywoods Pummelchen und jenen, die einfach noch schlanker werden wollen.

Von wegen «I am beautiful, no matter what they say»!

Im Jahr 2002 sang Christina Aguilera noch, sie sei schön und keiner könne ihr das ausreden. Mit dem Song «Beautiful» brach sie eine Lanze für alle, die nicht in das gängige Schönheitsideal passen. Nun ist auch sie eingeknickt. Anscheinend hat sie dem Spott über ihre drallen Kurven nicht mehr standhalten können.

Partymaus Paris Hilton
Superreich und It-Girl
zurück Weiter

1 von 10

Nach langem Auf und Ab auf der Waage hat Christina nun in drei Monaten 20 Kilogramm abgenommen. Die Zeitschrift «InTouch» vermutet, dass hier Adderall im Spiel war. Einem Insider zufolge habe die Sängerin sich wochenlang nur von Adderall, Redbull und Wasser ernährt.

Die It-Girls im Abnehm-Wahn

Auch Nicole Richie zügelt ihren Appetit allem Anschein nach mit Adderall. Die zierliche Adoptivtochter von Schmuse-Sänger Lionel Richie bringt keine 50 Kilogramm auf die Waage. Obwohl es dünner kaum geht, fühlt sich die 31-Jährige offenbar immer noch zu dick.

So ging es wohl auch lange Lindsay Lohan. Noch vor Kurzen war die Schauspielerin so schlank wie nie. Dann folgte der Absturz und drei Monate in der Entzugsklinik, die ihr gerichtlich aufgebrummt wurden. Nach ihrem Aufenthalt dort kommt Lindsay nun deutlich kräftiger daher. Es wird gemunkelt, dass sie nicht nur ihre Drogen- und Alkoholsucht bekämpft hat, sondern auch Adderall absetzen musste. Nun ist sie angeblich clean, dafür hat der Jo-Jo-Effekt zugeschlagen.

Darum sind wir im Magerwahn
Essstörung Anorexie
zurück Weiter

1 von 5

Hotelerbin Paris Hilton darf in diesem Kreis natürlich nicht fehlen. Auf die 32-Jährige treffen viele Berufsbezeichnungen zu, unter anderem Modedesignerin, Schauspielerin und Sängerin. Neuerdings lässt sie auch als DJane auf Ibiza von sich hören. Dieser Job erfordert aber Konzentration und Durchhaltevermögen - da muss auch Paris nachhelfen. Der aufputschenden Wirkung wegen nimmt sie angeblich Ritalin, ein anderes ADHS-Medikament. Auch die Nebenwirkung wird Paris nicht unbekannt sein: Ritalin hemmt ebenfalls den Appetit.

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser