Uhr

News des Tages heute: Sparkassen-Abzocke / SPD-Politiker gestorben / Annalena Baerbock: Umfrage-Triumph

News des Tages heute: Sparkasse: Neue Betrugsmache aufgedeckt! Mit dieser Methode werden Kunden abgezockt +++ Baerbock triumphiert erneut! Diese Politiker stürzen ab +++ Jens Bullerjahn: SPD-Politiker gestorben +++ Das und vieles mehr lesen Sie bei news.de.

Die Nachrichten des Tages auf news.de: Annalena Baerbock ist laut einer neuen Umfrage beliebt. (Foto) Suche
Die Nachrichten des Tages auf news.de: Annalena Baerbock ist laut einer neuen Umfrage beliebt. Bild: picture alliance/dpa | Kay Nietfeld

Neue Betrugsmache aufgedeckt! Mit dieser Methode werden Kunden abgezockt

Erneut sind betrügerische Abzockmaschen im Namen der Sparkasse im Umlauf. Betrüger wollen mit Phishing-SMS an sensible Online-Banking-Daten und sogar an den EC-Karten-Pin kommen. So gehen sie vor.>> zum Artikel

"Blutige Schlacht" um Krim erwartet! So könnte der Ukraine-Krieg enden

Viele Menschen wünschen sich, dass der Ukraine-Krieg bald vorbei ist - mit einer Niederlage für Russland und Wladimir Putin. Doch wie realistisch ist dieses Szenario? Ein Experte prognostizierte jetzt, wie das Ende des Konflikts aussehen könnte. >> zum Artikel

Royals-Affäre? Geheime Romanze mit Reality-TV-Star aufgedeckt

Prinz Harrys Liebschaften sind bekannt. Doch eine Romanze blieb vor der Öffentlichkeit geheim. Ein Reality-TV-Star packt nun über "leidenschaftliche Küsse" und die plötzliche Trennung von dem Royal aus. >> zum Artikel 

Baerbock triumphiert erneut! Diese Politiker stürzen ab

Laut einer neuen Insa-Umfrage haben SPD und Grüne wieder an Beliebtheit zugenommen. Das zeigt sich auch in einem weiteren Ranking deutlich. Während Annalena Baerbock eine Bestnote erhielt, stürzten andere Politiker deutlich ab. >> zum Artikel

"Jens war ein starker Mensch!" SPD-Politiker mit 60-Jahren gestorben

Große Trauer bei der SPD von Sachsen-Anhalt um Jens Bullerjahn. Der frühere Finanzminister und SPD-Politiker des Bundeslandes ist mit 60 Jahren in einem Krankenhaus gestorben. Viele Parteimitglieder nehmen bei Twitter Abschied. >> zum Artikel

Klatsche für Ex-Präsident! Elon Musk will seinen Rivalen unterstützen

Obwohl er seinen Twitter-Account nach der Übernahme des Kurznachrichtendienstes wieder freischaltete, hegt Elon Musk offenbar nur wenig Sympathien für Donald Trump. Er würde einen anderen Republikaner als US-Präsidenten bevorzugen würde. >> zum Artikel

 

Ärzte-Schock! Mädchen mit Schwanz geboren

Bei einer Geburt im Nordosten Mexikos staunten Mediziner nicht schlecht: Ein Mädchen kam mit einem Schwanz auf die Welt - fast sechs Zentimeter lang und behaart. Wie konnte es zu dieser medizinischen Situation kommen? Und wie geht es dem Kind jetzt? >> zum Artikel

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen: