Uhr

Kim Jong-un: Völlig irre! Nordkorea-Diktator schockt Volk mit bizarrem Hosen-Verbot

Kim Jong-un greift durch: Wer in Nordkorea künftig noch Skinny Jeans trägt, dem droht eine harte Strafe. Die schmalen Hosen seien dem nordkoreanischen Machthaber "zu unanständig", heißt es. Die Konsequenz: Verbot! Niemand darf mehr in Nordkorea enge Hosen tragen.

Kim Jong-un pfeift auf sein eigenes Mode-Gesetz. Bild: picture alliance/dpa/KCNA | -

Als Machthaber Nordkoreas sorgt Kim Jong-un immer wieder für Schlagzeilen - sei es aufgrund von heimlichen Raketentests, angeblichen Hinrichtungen oder vermeintlichen Doppelgängern. Langweilig wird es bei Diktator Kim jedenfalls nicht. Aktuell schockt der "Oberste Machthaber" sein Volk mit einem bizarren Hosen-Verbot.

Kim Jong-un verbietet Skinny Jeans in Nordkorea

Wie aktuell bei der britischen "The Sun" zu lesen ist, hat der nordkoreanische Machthaber seinem Volk das Tragen von engen Hosen verboten, weil sie seiner Ansicht nach "unanständig" sind. Wie aus Kims neuester Modeverordnung hervorgeht, richtet sich das Verbot vor allem gegen Skinny Jeans. Tatsächlich zählen die hautengen Hosen längst zu den Klassikern im Kleiderschrank. Auch im Jahr 2022 ist die schmale Hose ein absolutes Must-have.

Zu "unanständig"! Nordkorea-Diktator verbannt enge Hosen aus seinem Land

Kim Jong-un scheint das jedoch anders zusehen. Er verbannt die hautengen Jeans kurzerhand aus seinem Land. Mit Videos, die als Lehrmaterial dienen sollen, wolle Kim Frauen und Männer über den "unanständigen" Hosen-Trend aufklären, heißt es. Menschen, die derartige Hosen tragen, hätten eine "unreine Ideologie", so Kims bizarre Behauptung.

Kim Jong-un bricht mit eigenem Mode-Verbot

Übrigens: Nicht nur enge Hosen sind in Nordkorea verboten. Auch gefärbte Haare, Vokuhila-Frisuren, T-Shirts von westlichen Marken und Piercings im Gesicht hat Kim Jong-un seinem Volk untersagt. Kim selbst scheint seine jüngsten Verbote nicht allzu ernst zu nehmen. Trotz kürzlich verhängtem Lederjacken-Verbot präsentierte er sich am 10. Jahrestag seiner Machtübernahme im auffälligen Leder-Look. Seine Untertanen hingegen dürfen seinen persönlichen Look keinesfalls nachmachen.

Das Regime greift in der Angelegenheit hart durch. Wie "Radio Free Asia" berichtete, soll sogar eine Modepolizei durch die Straßen patrouillieren und Lederjacken von Verkäufern und Bürgern beschlagnahmen. Wer gegen Kims knallharte Mode-Vorschriften verstößt, dem droht eine harte Strafe.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/bua/news.de