Uhr

Schock-Fund vor Elba: Hai mit Schweinegesicht! Segler entdecken bizarres Meeresungetüm

Was ist DAS denn für ein Ungetüm? Als Segler auf der italienischen Insel Elba einen Fisch an Land ziehen, trauen sie ihren Augen nicht. Das Ungetüm aus den Tiefen des Meeres weist den Körper eines Hais und das Gesicht eines Schweins auf.

Auf Elba wurde eine gefleckte Meersau aus dem Wasser gezogen. Bild: picture alliance/dpa

Dieses Ungetüm ist in der Tat einfach bizarr! Ein seltsames Tiefseewesen mit dem Körper eines Hais und dem Gesicht eines Schweins wurdeim Hafen von Darsena Medicea in der Stadt Portoferraio aus dem Wasser gezogen. Völlig verblüffend.

Mysteriöses Meeresungetüm: Segler entdecken Schweinshai vor Elba

Segler entdeckten das Grusel-Tier auf der italienischen Insel Elba. Als sie es aus dem Wasser zogen, stellte sich heraus, dass das, was sie zunächst für einen Hai hielten, in Wirklichkeit ein Schweinegesicht hatte. Alle Berichte, dass es sich um eine Art Mutant handele, wurden jedoch widerlegt, nachdem er von Experten als ein extrem seltene gefleckte Meersau (Oxynotus centrina) identifiziert worden war.

Die gefleckte Meersau ist eine Haiart aus der Gattung der Schweinshaie. Das Verbreitungsgebiet dieser Art liegt im Ost-Atlantik und reicht von der Westküste der Britischen Inseln über die Biscaya und die Küste der Iberischen Halbinsel bis an die Küste Senegals. Wie die italienische Tagesszeitung "Il Fatto Quotidiano" schreibt, könnte die Meersau wegen des Klimawandels nun auch im Mittelmeer heimisch werden.

Lesen Sie auch: Arzt erkennt Melanom so groß wie Tennisball NICHT - Frau (28) tot

"Roughshark" könnte sich im Mittelmeer ausbreiten

Seit die Facebook-Seite "Isola d´Elba App" ein Bild des Fundes veröffentlicht hat, verhilft sie dem Fisch zu bislang ungeahnter Bekanntheit. Das seltene Tier hat ein grobes, graubraunes Fleckenmuster und extrem raue Haut. Diese gleicht grobem Schleifpapier. Deshalb wird die Hai-Art im Englischen auch als "roughshark" (deutsch: Rauhai) bezeichnet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de