01.06.2021, 08.50 Uhr

Horror-Missbrauch nach Online-Chat: Soldat missbraucht 11-Jährige im Hinterhof ihres Hauses

Die Vorwürfe wiegen schwer: Ein 25-Jähriger soll eine 11-Jährige missbraucht haben, nachdem er sie in einem Online-Chat kennengelernt hatte. Die Tat flog erst Monate später auf, als der Vater des Kindes eine Nachricht abfing.

Ein 25-Jähriger soll eine 11-Jährige vergewaltigt haben. Bild: AdobeStock / Tinnakorn (Symbolfoto)

Es sind schlimme Vorwürfe, die aktuell gegen den 25-jährigen Keith Williams erhoben werden. Der Pilot, der auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Hurlburt Field in Okaloosa County stationiert ist, soll ein 11-jähriges Mädchen missbraucht haben. Darüber berichtet aktuell die "Northwest Florida Daily". Der Mann habe das Mädchen aus dem Bundesstaat Alabama im Internet kennengelernt.

Missbrauchs-Schock: US-Pilot soll 11-jähriges Mädchen missbraucht haben

Demnach soll der 25-Jährige von seinem Stützpunkt aus nach Decatur, Alabama, gereist sein, um die 11-Jährige im Hinterhof des Hauses ihrer Familie zu treffen. Wieso das Kind Zugang zu einer Dating-App (Badoo) hatte, über die der Vergewaltiger mit ihm kommuniziert habe, bleibt zunächst unklar. Wieso das Mädchen sich auf ein Treffen einließ und dieses unbemerkt blieb, ist ebenso nicht klar. Der Vater des Mädchen stieß letztlich Monate später auf die Nachrichten des Mannes.

Wie "people.com" berichtet, habe der Vater eine Mitteilung von Keith Williams abgefangen und sich schließlich als seine Tochter ausgegeben, um den abscheulichen Taten auf die Schliche zu kommen. Nachdem der US-Pilot seine Handlungen detailliert beschrieben hatte und das minderjährige Opfer seine Aussagen bestätigte, alarmierte der Vater des Kindes die Polizei. Die Beamten glauben nun, dass der 25-Jährige das Mädchen tatsächlich missbraucht hat.

Keith Williams legt kein Geständnis im Fall von vergewaltigter 11-Jähriger ab

Bislang hat Keith Williams kein Geständnis in dem Fall abgelegt. Aktuell soll sich der mutmaßliche Täter nach einer Kautionszahlung in Höhe von 60.000 US-Dollar auf freiem Fuß befinden und auf seinen Prozess warten. Wie "people.com" schreibt, sei Williams unter die Kontrolle der Air Force gestellt worden und darf Alabama vorerst nicht verlassen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser