09.04.2021, 10.26 Uhr

Horror-Tod: Mutter (30) erstickt zwei Töchter (1 und 6) - Polizei sucht Motiv

Wie schrecklich! Eine 30-jährige Mutter hat ihre beiden Töchter getötet und dann die Polizei alarmiert. Die Beamten konnten nur noch den Tod der Mädchen feststellen. Warum die Frau ihre Kinder erstickte, stellt die Polizei vor ein Rätsel.

Eine Mutter hat ihre beiden Töchter erstickt. Bild: AdobeStock / golubovy (Symbolbild)

Was ist nur in diese Mutter gefahren? Die 30-jährige Madison McDonald hat einer Pressemitteilung des Irving Police Departement im US-amerikanischen Bundesstaat Texas zufolge ihre beiden Töchter im Alter von einem und sechs Jahren getötet. Das Unfassbare: Die Frau habe den Tod der Töchter der Polizei selbst gemeldet - und benutzte dafür das Telefon in der Lobby des Irving Police Departements, um den schrecklichen Anruf zu tätigen.

Mutter erstickt zwei Töchter und alarmiert dann die Polizei

Polizeibeamte wurden daraufhin sowohl in die Lobby als auch zum Haus der Frau geschickt. Das Zuhause der Täterin liegt knapp 16 Kilometer von der Polizeistation entfernt. Beamte, die das Haus untersuchten, bestätigten, dass Lillian Mae McDonald, 1, und Archer Hammond, 6, tot waren.Madison McDonald soll bereits am Telefon erklärt haben, dass sie ihre Töchter erstickt habe, bestätigte Irvings Polizeisprecher Robert Reeves später.

30-Jährige tötet Töchter- Polizei steht vor Rätsel

Die Ursache für den Tod der Mädchen wurde noch nicht offiziell bestätigt. Weshalb die Frau ihre beiden Kinder getötet hat, bleibt bislang ebenfalls unklar. Im Verhör habe sie dazu bis dato keine Angaben gemacht, heißt es laut Polizeibericht. Lillian und Archer hatten zwei verschiedene Väter, doch keiner der Männer lebte mit der Frau zusammen. Madison soll wegen Mordes angeklagt werden. Sie wurde in das Irving City Jail eingeliefert, die Möglichkeit einer Kautionszahlung wurde ihr verwehrt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Lesen Sie auch: Polizei steht vor Rätsel! Kleinkind (2) in Kopf geschossen

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser