17.02.2021, 15.21 Uhr

Tödliches Unglück in Bayern: Nach stundenlanger Suche! Gleitschirmflieger hing tot am Baum

In Bayern hat sich ein tragisches Unglück ereignet. Ein Mann wurde nach einem Gleitschirmflug an einem Baum hängend gefunden. Die Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Ein Mann ist bei einem Gleitschirm ums Leben gekommen. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ tankist276

Für einen Münchner endete ein Gleitschrimflug am Dienstag tödlich. Wie das Portal "Tag 24" berichtete, verschwand der 31-Jährige plötzlich. Nach einer großangelegten Suchaktion wurde er schließlich gefunden: Er hing tot an einem Baum.

Tödlicher Gleitschirmflug: Münchner verunglückt in den Chiemgauer Alpen

Der Mann und sein 32-Jähriger Begleiter aus dem Landkreis Rosenheim sind am Dienstag gegen 16.50 Uhrvom Heuberg in den Chiemgauer Alpen mit ihren Gleitschirmen gestartet, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Mittwoch sagte. Beide Männer seien erfahrene Gleitschirmflieger gewesen.

Gleitschirmflieger hing tot an einem Baum

Als der 32-Jährige seinen Begleiter nicht mehr bei sich ausmachen konnte und dieser auch nicht am vereinbarten Landeplatz ankam, rief er die Rettungskräfte an. Polizei und Bergwacht suchten nach dem vermissten Gleitschirmflieger. Schließlich wurde der Mann gegen 19.45 Uhr gefunden, doch die Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun. Er hing im Bereich der "Eingefallenen Wand" in unwegsamen Gelände an einem Baum. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Die Rettung des verstorbenen 31-Jährigen erwies sich als schwierig, wegen schlechter Wetterverhältnisse. Die Bergungsaktion soll am Mittwoch fortgesetzt werden. 

Schon gelesen? Horror-Mord! Ehemann schubst schwangere Frau von Klippe

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser