Uhr

Elliot Dallen ist tot: Krebs-Schock! Blogger stirbt mit 31 Jahren an seltenem Nebennierenkrebs

Große Trauer bei den Fans von Blogger Elliot Dallen. Der 31-Jährige, der einen bewegenden Blog über die Vergänglichkeit des Lebens und der Aussicht auf seinen nahenden Tod verfasst hat, ist tot. Mit seinem letzten Beitrag hatte er Menschen weltweit berührt und um Spenden für seine liebste Wohltätigkeitsorganisation Trekstock gebeten.

Elliot Dallen ist tot. Bild: AdobeStock/ sc Fotografie

Unermüdlich kämpfte Elliot Dallen gegen den Krebs - vergebens. Der Blogger ist nun im Alter von nur 31 Jahren gestorben. Auf seinem Blog "The Cortisol Diaries" hatte der Brite über seine Krebserkrankung und seine Aussicht auf den Tod geschrieben. Wenige nach Veröffentlichung erlag er der heimtückischen Krankheit.

Elliot Dallen ist tot - Blogger stirbt mit 31 Jahren an seltenem Nebennierenkrebs

Zwei Jahre ist es her, dass bei Elliot Dallen ein massiver Tumor an seiner Nebenniere gefunden wurde. Zuvor hatte er wochenlang über Schlafstörungen, Blasenprobleme und ein aufgeblähtes Gesicht geklagt. Ein Nebennierenrindenkarzinom ist ein äußerst seltener und sehr aggressiver Krebs, weshalb sich der Blogger schon sehr früh mit seinem nahenden Tod abfinden musste. Bestätigt wurde Elliots Tod durch seine Schwester Annabel, die ihm in dieser schweren Zeit fortwährend zur Seite stand.

Elliot Dallen schrieb über Vergänglichkeit des Lebens und machte Lesern Mut

In einem letzten Blog-Beitrag wandte sich Elliot Dallen an seine Leser, bekundete seine Traurigkeit darüber, niemals zu heiraten oder Kinder zu haben, und bat seine Follower um Spenden für die Wohltätigkeitsorganisation Trekstock, die sich für junge Krebs-Patienten einsetzt. Zeitgleich appellierte der Blogger an seine Leser, jeden Moment des Lebens zu genießen und keine Zeit zu verschwenden.

Leser tief bewegt von den Worten Elliot Dallens

Zudem gab Elliot Dallen seinen Lesern fünf Dinge mit auf den Weg, die ihm wichtig erschienen. Die Wichtigkeit von Positivität und Dankbarkeit, auch einmal verletzlich zu sein und sich mit anderen zu verbinden, etwas für andere zu tun und den Planeten schützen. Bei vielen Lesern hat Elliot damit etwas bewirkt. In den Kommentaren finden sich zahlreiche Reaktionen, die zeigen, wie der Blogger das Leben seiner Follower nachhaltig mit seinen Worten beeinflusst hat. "Danke, dass wir Sie kennenlernen durften. Sie sind eine unglaubliche Person. Ich habe viel von Ihnen gelernt. Danke auch für Ihre Offenheit. Ich wünsche Ihnen nichts als Wärme und Frieden" und "Ich weiß nicht, was ich sagen soll, aber ich möchte nur, dass Sie wissen, dass Sie mein Leben beeinflusst haben. Sie schreiben so offen und ehrlich über Ihre Situation", lauten nur zwei der zahlreichen Nachrichten.

Schon gelesen? Kampf gegen den Krebs verloren! Instagram-Influencerin mit 29 gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Themen: