28.03.2018, 20.01 Uhr

Brutales Verbrechen in Koblenz: Obdachloser (59) auf Friedhof geköpft - Kripo sucht Hinweise

Ein schreckliches Verbrechen beschäftigt derzeit die Polizei in Koblenz: Auf einem Friedhof wurde die Leiche eines stadtbekannten Obdachlosen gefunden. Der Mann wurde offenbar von einem unbekannten Täter enthauptet.

Die Polizei Koblenz sucht nach dem Mörder, der einen 59 Jahre alten Obdachlosen enthauptet hat (Symbolbild). Bild: Matthias Balk / picture alliance / dpa

In Koblenz in Rheinland-Pfalz ist ein obdachloser Mann gewaltsam zu Tode gekommen. Der 59 Jahre alte Mann namens Gerd Michael S. wurde offenbar von unbekannten Tätern enthauptet. Das teilte die Polizei Koblenz am Mittwoch mit. Eine Sonderkommission ermittelt. Die Beamten wollten zunächst keine näheren Einzelheiten zur Tat bekanntgeben. Bis zum Mittwochabend war noch kein Verdächtiger gefasst.

Brutales Verbrechen! Obdachloser Gerd Michael S. in Koblenz geköpft

Der 59 Jahre alte Obdachlose Gerd Michael S. war am vergangenen Freitag tot auf dem Koblenzer Hauptfriedhof in der Beatusstraße, unweit des Pulverturms, gefunden worden. Er hatte seit mehreren Jahren regelmäßig auf dem Friedhof übernachtet und war tagsüber in der Innenstadt und am Hauptbahnhof unterwegs gewesen. Der Mann war zuletzt am Donnerstag, dem 22.03.2018, lebend gesehen worden, als er sich am Saarplatz aufhielt.

Polizei bittet um Mithilfe bei Aufklärung an Enthauptungs-Mord auf Hauptfriedhof in Koblenz

Jetzt ist die Kriminalpolizei auf Mithilfe aus der Bevölkerung angewiesen, um das Gewaltverbrechen an Gerd Michael S. aufzuklären. Per Aufruf an die Öffentlichkeit bittet die Polizei in Koblenz um Angaben zur Person des getöteten Gerd Michael S. Wer Angaben zum persönlichen Umfeld des Obdachlosen oder zu ihm nahestehenden Personen machen könne, wird gebeten, sich mit der Polizei in Koblenz unter der Telefonnummer 0262 - 1031 in Verbindung zu setzen.

Außerdem ist es für die Ermittler von Interesse, ob es in den vergangenen Tagen im Bereich des Hauptfriedhofes Koblenz Auffälligkeiten hab oder ob das Mordopfer zuletzt Streit mit anderen Personen hatte. Auch andere sachdienliche Hinweise, die helfen, den kaltherzigen Mord an Gerd Michael S. aufzuklären, können unter der oben genannten Telefonnummer abgegeben werden.

Schon gelesen? Mord oder Unfall? Teenager (15) tot auf Baustelle entdeckt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser